Blog-Archive

Weihnachtsnachtrag

Die 2 Tage bei meiner bajuwarischen Familie waren sehr schön. Gestern Abend kurz vor 10 waren wir wieder daheim und haben die Weihnachtstage noch ausklingen lassen. Ab heute ist wieder Alltag angesagt und es ist vorbei mit der Rumsandlerei.

Vorher will ich aber auf Wunsch einer einzelnen Dame B) noch Bilder von meinen selbst genähten Weihnachtsgeschenken da lassen.

KleidundShirt

Kleid Shirt

Jerseystulpen

Lavendelsäckchen

Ich bin jetzt in meinem Atelier, geh gleich rüber ins Lager und messe die Regalböden aus, die ich brauche um meine Wandschränke in Schubkorbbehälter zu verwandeln. Die Körbe und Schienen habe ich nämlich mitgebracht – die hatte ich über meinen Bruder bestellt, der sie mit zu meinen Eltern gebracht hat. Die Schienen werden von unten an Brettern montiert und dort hinein die Körbe geschoben. Da soll mein ganzes Garn und Kleinmaterial rein. Insgesamt sind es rund 50 Körbe.

Gerade eben

… bin ich mit dem Nähen der Weihnachtsgeschenke fertig geworden. Das Kleidli und Shirt für mein Patenkind haben dann doch etwas länger gedauert. Ich bin aber sehr zufrieden damit – ist echt schick geworden 🙂

Ausserdem habe ich noch 6 Paar Pulswärmer aus Jersey (zum Teil mit Spitze) genäht und das Innenfutter für Tills Handschuhe aus Thermofleece. Eine Aussenhülle ist ja fertig, die 2. stricke ich im Auto, so dass beim Aussteigen auch das Geschenk fertig sein sollte.

Bilder liefere ich nach. Jetzt husch ich erst mal in die Heia.

Mamas Walkjacke habe ich vertagt – das nähe ich die Tage mal in aller Ruhe. Wäre schade ums Material …

Krach an Weihnachten

Meine Lieben,

ich hoffe, ihr hattet alle einen schönen, friedlichen, gemütlichen Heilig Abend und geniesst noch die kommenden Tage mit euren Lieben (oder auch euch selbst).

Mir ist gestern Mittag eingefallen, dass ich ja noch einen Slip für Schatzi nähen könnte und bin noch *kurz* ins Atelier abgezischt. Dort kam erst mal Tanja mit Lena vorbei und wir hatten eine lustige Stunde zusammen. Weil ich länger als erwartet gebraucht habe (ca. 4 Stunden mit Besuch, Slip nähen (was er nicht wusste) und Shirt für mein Patenkind nähen), gab’s zur Belohnung einen Anschiss von ihm :mad:, als ich um kurz nach 15 Uhr wieder daheim eintrudelte. Er hätte doch einen schönen gemütlichen Tag mit mir verbringen wollen und was das soll.

Manchmal nervt es mich echt, wenn ich immer nur hör, was ER will, was meine Mutter will, was mein Chef will, was meine Prof. will usw. Hab ich auch noch das Recht, was zu wollen. Ich fühlte mich total ungerecht behandelt, zudem ich es ja nur gut gemeint hatte und ja für ihn was gemacht habe.

Christbaum2013

Wir haben dann den Baum (eine riesige Tanne, vor unseren Augen aus dem heimischen Wald abgesägt) aufgestellt und ich hab ihn geschmückt und mit Mami telefoniert. Nach der Bescherung hat er sich aber sehr gefreut über sein Geschenk und auch (zurecht!) etwas geschämt :D. Seine Schwester hat uns überraschenderweise für 1 Woche nach Dänemark (mit ihr und ihren Mädels) eingeladen 🙂

Anschliessend habe ich noch gekocht: Entenbrust mit karamellisiertem Rotkraut und selbst gemachten Kartoffelknödeln. War sehr lecker 🙂 und dann … bin ich auf der Couch eingeschlafen … bin einfach immer noch nicht so recht fit und fand den Tag durch den blöden Streit recht nervenaufreibend.

Heute näh ich noch das Kleidli für mein Patenmädel (2) und eine Walkjacke für Mama. Morgen Vormittag düsen wir dann zu meiner Familie nach Bayern. Im Auto strick ich noch den Handschuh zum schon fertigen Armschuh für Till.

Pimp my Adventskranz

Pimp my Adventskranz

Aus einem reduzierten gewöhnlichen Adventskranz wird ein Unikat in meinen Lieblings-Weihnachtsfarben rot und weiss

Frohe Weihnachten

Unser Christbaum ist eben dann auch schon fertig geworden …. B)

WP_000376 (560x1024)

Ich wünsch euch allen einen gemütlichen und entspannten Heilig Abend.

Nach meiner Dusche kommt bestimmt gleich das Christkind 😉

Und hiermit …

… erkläre ich die Weihnachts-Backsaison für beendet.

Hab heute noch ein paar Stunden die restlichen Plätzchen gebacken. 2-3 Dosen voll hab ich schon verschenkt. Das haben wir noch:

WP_000366 (1024x626)

Wuschelmonster & Co.

Und hier noch schnell auf den letzten Drücker im alten Jahr die Bilder von meinen genähten Stofftierli:

MausiBabyfroschWuschelmonsterCrazyChicken

Wichtelgeschenk

Ich habe ein ganz tolles Wichtelgeschenk von Annette bekommen und habe die Kette schon an Weihnachten getragen – lila ist momentan nämlich meine absolute Lieblingsfarbe und der Stil passt hervorragend zu mir.

Ausserdem im Säckli war ein wunderschöner Bergkristall und eine Karte:

Wichtelgeschenk

Vielen Dank nach Süd Wales – ich habe mich sehr, sehr, sehr gefreut. Und noch mehr freut mich, dass das Wichteln Dich auf meine Freundesliste gebracht hat!

Wieder im eigenen Reich

Endlich. Endlich wieder daheim. Endlich wieder im eigenen Reich. Endlich wieder bei meinen geliebten Tigern. Und endlich wieder ALLEINE.

Ich bin gerade eben heimgekommen. Schwer bepackt nach fast 9 Stunden Wegstrecke.

Ist das schön, so mit sich alleine.

Nein – es gab keinen Streit daheim.
Ja – es war schön.

Trotzdem: am allerschönsten ist es momentan mit mir alleine. Mir fällt es immer noch sehr, sehr schwer, die (gewohnte) Frohnatur zu spielen, während ich im Innersten todunglücklich und verletzt bin. Es ist so anstrengend.

Den Rest des Jahres werde ich alleine verbringen und auch ganz alleine ins neue Jahr gehen.

Schön, wieder hier zu sein.

Pflicht erledigt, Kür in Bearbeitung

Die sinnvollen Geschenke sind schon eine Zeitlang fertig.

Die lustigen Geschenke sind jetzt alle zugeschnitten. Das Nähen der 4 Tierli sollte ich noch schaffen. Die Handstiche, um die Körper zusammenzufügen und das Annähen der Knöpfe werde ich – zur Belustigung meiner Mitreisenden – im Zug machen.

Aber die werden total lustig. Seh ich jetzt schon. Bilder mache ich dann auf jeden Fall noch und reiche sie nach.

Die 2 Mützen und die Handschuhe stricke ich dann bei meinen Eltern. Das stört ja niemanden und ich hab genügend Geschenke für die Bescherung heute abend.

Ich weiss, ich wiederhol mich – aber ich freu mich soooo sehr auf daheim. Das rustikale, unkomplizierte, unverstellte ist einfach nur schön und ehrlich.

P.S. @Annette:
Vielen lieben Dank für Dein Wichtelgeschenk – Du hast zielsicher meine aktuelle Lieblingsfarbe erwischt !!!
Ich mach einen Sondereintrag, sobald ich zurück bin. Will es ja schliesslich entsprechend mit einem schönen Foto würdigen. Meine Energie kehrt zurück zu mir.