Blog-Archive

Was ist denn mit dem los?

Erinnert sich noch wer von euch an Mr. Schotte?

Wir waren letzthin (nach Monaten Funkstille) Kafi trinken und anschliessend im Kino. Alles recht unspektakulär, aber ein wie immer sehr netter Abend. Inklusive der immer wieder sich bestätigenden Erkenntnis, dass ich seine Art einfach unwahrscheinlich gern mag. Er hat einfach eine spezielle / andere Art, die Welt zu sehen. Trotzdem: sein Rückzug-Reflex ist ja recht ausgeprägt. Inzwischen bin ich da recht froh darüber – ich möchte meine Beziehung zu Till nicht irgendwie gefährden.

Ich dachte nach dem Abend, dass es das dann wieder für Monate war. Weit gefehlt. Ca. 1 Woche später (da hatte ich den Abend schon fast vergessen) kam eine Mail von ihm, wie schön es gewesen wäre und ob wir das bald wiederholen wollen. Ich hab mich gefreut über die Mail und sie sofort auch wieder vergessen. Gestern Abend hab ich dann nach rund 1 Woche mal geantwortet. Recht lapidar. Antwort 1 Stunde später .. Auf meine Antwort heute morgen kam sofort eine Antwort zurück.

Hä? Spinn ich? Ist dem langweilig?

Prince Charming

… aka Mr. Schotte ist wieder da …

Er hätte von mir geträumt. Aha. Und ich würd ihm immer noch ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Soso. Deshalb hat er sich auch seit Februar oder so nimmer gemeldet. Genau. Ich hab ihm nur zurück geschrieben, dass ich mir nicht sicher bin, ob ich wissen will, was genau ich in seinen Träumen angestellt hab … 😉

Wie auch immer. Seit ich ihn nur noch als unterhaltsamen und interessanten Gesprächspartner sehe, der immer wieder auf- und genauso sicher auch wieder abtaucht, stresst mich das nicht mehr. Und englisch red ich an der ETH ohnehin jeden Tag – das strengt mich inzwischen auch nimmer an. Fand ich früher immer etwas mühsam.

Übernächste Woche oder so treffen wir uns mittags mal auf ein Stündchen oder zwei .. 😎