Blog-Archive

Das Ei des Columbus?

Nachdem ich dank Cortison etwas zugelegt hab und sich der Frühling ja hoffentlich bald mal sehen lässt, muss ich mal wieder abspecken 🙄

Im Normalfall esse ich ohnehin hauptsächlich Obst und Gemüse, kaum Süssigkeiten und nehme schwer ab. Mein Stoffwechsel ist ziemlich im Keller und läuft sein Jahren auf Sparflamme. Ich weiss, Sport könnte helfen – hab ich aber keine grosse Lust drauf. Zumindest nicht in dem Mass, in dem ich es betreiben müsste, damit es was bewirkt bei mir.

Jetzt habe ich eine neue „Diät“ entdeckt. Eigentlich ist es gar keine Diät, sondern eine andere Form der Ernährung. Sie heisst 10 in 2 (in Worten eins-null in 2) und geht ganz einfach: 1 Tag essen (1), 1 Tag fasten / nichts essen (0). Dadurch geht der Stoffwechsel nicht auf Sparflamme und das Verzichten fällt leichter, weil man ja am nächsten Tag wieder essen darf. An den 1-er Tagen soll man auch nicht unbedingt fasten, sondern ganz normal essen.

Ich hab das vor Ostern mal 1.5 Wochen ausprobiert und dabei schon gut abgenommen. Mir fällt nichts essen leichter als wenig essen. Ich hab auch keine Probleme mit dem Blutzucker, wenn ich mal einen Tag nichts esse. Gestern war Neustart und 0-Tag. Ich probier das jetzt mal bis Ende April aus.

Alle geraden Tage sind also in diesem Monat 0-Tage. Schau mer mal :.