Archiv der Kategorie: Männer

Kranke Männer

… sind echt eine mehr als ungerechte Strafe für ihr Umfeld.

Genau. Till ist krank und lässt all seinen Frust an mir aus. Schliesslich bin ja auch ich schuld, dass er krank ist (klar – 1 Tag Inkubationszeit .. genau).

Deswegen bin ich heute Vormittag ins Büro geflüchtet und arbeite jetzt unter dem Dach.

Obwohl ich auch nicht 100 pro fit bin – aber DAS Genöhle hält keine Sau aus. Dabei nehm ich ihm alles ab und koche sogar für ihn, wenn ich kaum stehen kann. Aber bei mir ist das ja alles net so schlimm.

Kranke Männer

… sind nicht lustig …

Till ist heute gar nicht aufgestanden und hat vor sich hingegrantelt. Dabei habe ich die halbe Apotheke heim geschleppt und ihn so liebevoll versorgt. Und ausser der Reihe noch Support gemacht.

Ist ja nicht so, dass ich 100% fit wär …

Die Katze normalisiert sich dafür inzwischen wieder. Gestern ist sie den ganzen Abend bei mir gelegen und angeblich hat sie heute Nacht 2 Stunden im Bett auf mir geschlafen. Hab ich aber nicht gemerkt – weil ich ja auch geschlafen hab … 😉

Geschützt: War wohl nicht die gewünschte Antwort .. ;)

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Geschützt: Ah .. da schau her

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Geschützt: Männer .. Echt!!

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Geschützt: Und warum?

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Geschützt: Meinungen?

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Szenen einer Partnerschaft, Teil 1

Manchmal frag ich mich, ob ich komisch bin oder ob es Till ist oder ob es einfach an der Kombination aus uns liegt …

Die Begebenheit liegt einige Tage zurück.

Ich hatte einen neuen Flyer gestaltet und hatte dort einige seiner Verbesserungsvorschläge (8 statt 4 Seiten wie ein kleines Büchlein geklammert, mehr Bilder) aufgegriffen und war mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Es sieht toll aus und hat viel Inhalt.

Dann kam folgender Dialog:

Till: „Ich mach Dir das jetzt in InDesign“

Ich: 😯 „.. warum?“

Till: „Weil das schöner aussieht“

Ich: „Mir gefällt das aber so. Ausserdem hab ich kein InDesign. Was mach ich denn dann, wenn ich später was ändern will?“

Till: „Dann mach ich das für Dich“

Ich: „Das will ich aber nicht. Ich will das selber machen können.“

Till: „Dann halt nicht .. *beleidigtgrummel*“

Ganz ehrlich: Ich verstehe ihn da manchmal nicht. Für mich ist das Optimieren im nicht-relevanten Bereich, der mir nur Nachteile bringt. Ausserdem gebe ich die Fäden meiner Firma nicht gerne aus der Hand. Vermutlich versteht er mich auch oft nicht – ich tue mich zugegebenermassen schwer damit, mir helfen zu lassen und / oder von jemandem abhängig zu sein.

Geschützt: Joa …

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Geschützt: Das auch noch ..

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein: