Archiv der Kategorie: Alltag

Ach ja… Jahresrückblick

2021 war kein schlechtes Jahr für mich.

  • Fassade komplett gestrichen (trotz meiner Höhenangst)
  • 3 Kurse an der FH gehalten
  • Neues Atelier gefunden und gemietet
  • Traum-Strickmaschine ergattert
  • Fraktal-Jacke fast fertig programmiert
  • Sparpläne übertroffen
  • Familie in BaWü, Bayern und Bremen besucht
  • Gesund geblieben

Negativ: keine Ferien, zu viel Homeoffice.

Für 2022 bin ich zuversichtlich. Lasst es krachen!

Einen guten Rutsch ins 2022

… wünsche ich euch allen!

Das Chäesfondue ist schon verspachtelt, die Bowle reicht noch etwas 🙃

Morgen gehen wir mit Freunden auf unseren traditionellen Neujahrs-Spaziergang zu unserer Burgruine – mit Prosecco und Grillieren.

Heute mal Burgruine

Zur Abwechslung heute mal Bilder vom aktuellen Stand der Sanierungsarbeiten an unserer Burgruine (erbaut vor ca. 800 Jahren):

Die gehört zum Dorf und wird seit 2019 vom Kanton für über 15 Mio CHF saniert. Nächstes Jahr soll sie fertig werden. Es ist schon echt viel passiert inzwischen.

An den Wollschweinchen sind wir auch wieder vorbei gekommen. Es war aber nur eines draussen.

Schöne Weihnachten 🎄

Mein Baum ist inzwischen auch fertig. Die Schneeflocken sind alle selbst gemacht.

Ich wünsche euch zauberhafte Weihnachten!

Feierabend für heuer

So. Feierabend. Eben noch die neue Version auf den Server aufgespielt. Das war’s für dieses Jahr (ausser bei Störungen – dann muss ich Support machen). Weiter geht’s am 3.1.

Jetzt werde ich gleich mal den Christbaumständer holen und dann können wir schon mal den sündhaft teuren Baum (54 CHF !!!) aufstellen. Geschmückt wird natürlich erst morgen.

Der Speckgugelhupf ist auch gleich fertig. Den gibt’s heut Abend mit Apéro.

Alle 4 Päckli

… sind heute schon angekommen.

Das nenne ich mal rasant. Freitag Nachmittag in BaWü aufgegeben, Montag nach BaWü, Bayern, Hamburg und Bremen ausgeliefert.

Super – Weihnachten kann von mir aus kommen 🙂

Backwahn 2021

… ist hiermit offiziell beendet. Jetzt muss nur noch die Schoggi trocknen – dann kann der Rest auch noch in Büchsen.

Usselig

Heute lockt einen nichts nach draussen – kalter Dauerregen und Dauergrau.

Insofern passt es ganz gut, dass ich dieses Wochenende backen und Weihnachtsgeschenke nähen will. Heute Schnittmuster und Stoffe vorbereiten, 1. Schwung backen.

Morgen dann ins Atelier fahren und nähen. Danach den Rest backen bzw. zusammenpappen und in Schoggi tunken.

Soweit der Plan. Mal schauen, wie weit ich komme.

Positiv getestet

… wurde die Freundin von einem Arbeitskollegen. Der ist dann grad wieder heimgefahren. Beide geimpft.

Wir haben einen Test gemacht und sind beide negativ. Trotzdem arbeiten wir natürlich vorerst im Homeoffice.

Insofern reiche ich gleich die Adventskalender-Türchen nach 🙂

Vertrag im Schneckentempo

Am Montag hab ich dann doch tatsächlich auch schon den Vertragsentwurf zugemailt bekommen.

Nach 3 kleinen Änderungen (kein TV / Radio -> 15 CHF pro Monat weniger, Mitte Februar statt 1.2., falscher Betrag beim Anteilsschein) haben wir uns geeinigt.

In den nächsten 10 Tagen sollte der Vertrag zur Unterschrift bei mir eintrudeln.

Gestern war noch eine langjährige Kundin bei mir. Sie will auch zum Stricktreff kommen. Lustigerweise ist das erst nur ein Hirngespinst, aber alle 4, denen ich davon erzählt habe, haben sich quasi angemeldet.