Nur eine Zahl

Diese Woche hatte eine Freundin Geburtstag.

Sie lag vor vielen, vielen Jahren wochenlang im Koma, keiner wusste, ob sie wieder wach wird und ob bleibende Schäden zu befürchten sind.

Meine Glückwünsche hat sie erwidert mit „leider freut man sich net mehr so kurz vor 60“. Das hat mich sehr überrascht, von ihr hätte ich das nicht erwartet.

Mit ist das so fremd… ich werde es wohl nie verstehen, warum man mit seinem Alter hadert. Ich finde sogar, das Altern gehört zu den gerechtesten Dingen auf der Welt – davon kann sich keiner frei kaufen. Für mich ist (fast) jeder Tag ein Geschenk 🎁 und ich freu mich einfach, dass ich überhaupt noch lebe.

Mein grosses Vorbild ist meine Oma. Die wird bald 94 und freut sich wie ein kleines Mädchen, dass sie immer noch da ist.

Veröffentlicht am 21. Mai 2021, in Alltag. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 2 Kommentare.

  1. Wie viel wichtiger ist doch Gesundheit. Dafür würde ich gerne ein paar Jahre opfern.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: