An mir ist ein Maler verloren gegangen ..

Gleich nach dem Frühstück habe ich mich ans Streichen des Terrassenbodens gemacht. Das ist extra Terrassenöl in Lärche. Ich habe nur den Bereich unter freiem Himmel (ausserhalb der Glas-Schiebetür) gestrichen.

Links im Bild sind nur die 3 hinteren Bretter gestrichen, rechts sind alle gestrichen – der Farbverlauf ergibt sich aus den verschiedenen Trocknungsstufen. Inzwischen sind alle gleich hell.

Jetzt fehlt noch der innere Bereich – dafür brauchen wir aber erst noch Farbe. Das Holz hat enorm viel aufgesaugt.

Dort ist es allerdings nicht so schlimm, weil es überdacht ist. Gutes Wetter brauchen wir dafür aber auch – weil ja Tisch, Stühle, Grill usw. raus auf die beiden gestrichenen Bereiche soll.

Veröffentlicht am 9. Mai 2021, in Alltag. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 3 Kommentare.

  1. Du hast ja geölt, nicht gemalt 🙂
    Das lohnt sich. Das Holz freut sich.

  2. sehr schön….so ein geöltes Holz sieht gleich viel ansprechender aus ….👍

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: