Alles ausgefüllt

… für die Einbürgerung habe ich jetzt.

Scheidungsurkunde, Bescheinigung der Wiederannahme meines Namens, etc. habe ich sofort gefunden. Wann ich jeweils die Wohnorte gewechselt habe, haben mir meine Gehaltszettel verraten. Lebenslauf ist angepasst. Referenzpersonen habe ich auch eingetragen.

Jetzt muss ich nur noch nächste Woche auf die Gemeinde und mir eine Wohnsitzbescheinigung holen und dann kann das ab auf die Post.

Und dann schau mer mal, wie schnell oder langsam die Mühle mahlt.

2 Jahre sind die Prognose …

Veröffentlicht am 27. Februar 2021, in Alltag. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 17 Kommentare.

  1. Was ist denn der Grund, warum es 2 Jahre dauert ?
    Trommelt ihr noch in der Schweiz ?

  2. dann hoffen wir mal, das es nicht ganz so lange dauert…ich drücke Dir die Daumen 🤞🙏

  3. Wah? NOchmals 2 Jahre, damit du dann Schweizerin bist? Nun ja, dann gibt es ja immer mal wieder was zu schreiben … 😉

  4. Woher nimmst Du dein Lernmaterial? Habt ihr auch so ein Büchlein, wie ich es für Basel hatte?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: