5 Stunden Küchendienst

… hat mir der „kurze“ Gang in den Garten beschert.

Ich habe nämlich kurzerhand etwas Gemüse geerntet und blanchiert bzw. verarbeitet.

Bereits eingefroren sind:

1x Bohnen für Suppe

1x Brokkoli

2x Kabis

3x Kohlrabi

Am auskühlen sind:

4 Portionen Brokkolisuppe

2 Portionen Krautwickel mit Schwammerlsauce

Bereits gegessen haben wir Krautwickel mit selbstgemachten Kartoffelstock.

Nachher noch Suppe und Krautwickel vakuumieren und einfrieren. Uff.

Meine Nichte bedauert ja immer den armen Onkel Till, der so viel Gemüse essen muss…. 😉

Veröffentlicht am 30. August 2020, in Alltag. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 15 Kommentare.

  1. fleissig, fleißig..und hmm klingt alles sehr lecker…vor Allem Krautwickel..bei uns sind das Kohlrouladen…

  2. Ich gehe mal davon aus, dass „der arme Onkel Till“ euer selbstangebautes Gemüse sowie deine Kochkünste durchsetzen zu schätzen weiß, oder?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: