Archiv für den Monat August 2020

5 Stunden Küchendienst

… hat mir der „kurze“ Gang in den Garten beschert.

Ich habe nämlich kurzerhand etwas Gemüse geerntet und blanchiert bzw. verarbeitet.

Bereits eingefroren sind:

1x Bohnen für Suppe

1x Brokkoli

2x Kabis

3x Kohlrabi

Am auskühlen sind:

4 Portionen Brokkolisuppe

2 Portionen Krautwickel mit Schwammerlsauce

Bereits gegessen haben wir Krautwickel mit selbstgemachten Kartoffelstock.

Nachher noch Suppe und Krautwickel vakuumieren und einfrieren. Uff.

Meine Nichte bedauert ja immer den armen Onkel Till, der so viel Gemüse essen muss…. 😉

Endlich ausgiebiger Regen

.. und endlich unter 20 Grad.

Hoffentlich ist der blöde Sommer jetzt endlich dauerhaft vorbei!

Ich bin heute – bei angenehmen Temperaturen unterm Dach – am Zügeln unseres Servers. Jetzt nur noch Datenbank-Scripts vorbereiten, damit ich die DB kurz vor dem Umschalten des DNS-Eintrags noch aktualisieren kann, ein paar URL-Umleitungen für die Umschaltphase und dann sollte das heute Abend / Nacht relativ geräuschfrei über die Bühne gehen.

Ansonsten steht heute noch Kuchen backen (Mirabellen sind reif), Gemüse ernten, blanchieren und einfrieren auf dem Plan. 2 BHs für eine Kundin muss ich noch nähen und ansonsten ist es ein übliches ruhiges Wochenende mit aufräumen, nähen, programmieren, spazieren gehen.

Hansi

… holt das Triple. Wer hätte das gedacht? Ich auf jeden Fall nicht.

Glückwunsch nach München 🍻

Von hier gibt’s ausser Arbeit, Arbeit, Arbeit, Garten, neuen Wanderschuhen, den üblichen 10km-Spaziergängen am Wochenende nix zu berichten.

Ah doch. Mein Kurs ist sehr gut gestartet 😊

Und ich hab ein Kleidli für meine Nichte genäht. Eigentlich wollte sie am Samstag kommen, aber meine Schwägerin hat wieder einen Bandscheibenvorfall 😑 und wir mussten es verschieben. Dienstag schick ich also ein Päckli inkl. Hörbuch, Mammut und Globus.

Versuch macht ja kluch

… sagt man…

Und genau deshalb hab ich eben eine kurze Mail gen Norden geschickt, ob meine noch nicht ganz so tollen Sprachkenntnisse für die super interessante Stelle ein Killerkriterium sind oder sie trotzdem meinen CV und meine Unterlagen haben wollen …

Fragen kostet ja nix – ausser etwas Überwindung 😉

Eigentlich such ich ja auch gar nix, aber mei … manchmal muss man eine Gelegenheit beim Schopf packen….

Ausserdem ist mein Leben ansonsten schnurzlangweilig ..

Und einen neuen Monat

… haben wir ja auch schon wieder.

Das aktuelle Kalenderbild:

Kalender_2020_08

Ich weiss, ich wiederhol mich schon wieder: *soifz*

Aber ich kann etwas stolz verkünden, dass ich diesen Monat mein 1. (finanzielles) Etappenziel im Projekt „Polarstjerna“ erreiche.

Deutlich abgekühlt

… hat es hier nach dem gestrigen Gewitter abends um 10. Bei angenehmen 26 Grad und leichtem Sommerregen waren wir ca. 2.5 Stunden unterwegs – wie meistens bergauf am Anfang und logischerweise bergab zum Ende hin.

Wie immer haben wir jede Menge Viecher gesehen. Dieses Mal sogar 2 Rehe von ganz nah. Ausser uns war nur noch 1 Familie, 1 Velofahrer und 1 Wanderer unterwegs.

Ich lass euch ein paar Impressionen da.

Nationalfeiertag

… ist bei uns heute. Für uns nur merkbar durch die Rumballerei gestern und heute. Genauso wie die Katze mag ich gerade die lauten Stinker nicht. Aber irgenein Depp findet sich immer in der Nachbarschaft, der es toll findet, alle halbe Stunde am hellichten Tag was loszulassen.

Die Läden sind natürlich auch zu – nachdem ich aber nur genau 1x pro Woche einen Laden betrete (nämlich den Supermarkt am Freitag Abend), merke ich davon nichts. Das war aber auch schon vor Corona nicht anders.

Eine Freundin hat Zwetschgen vom eigenen Baum vorbeigebracht – die werde ich gleich zu einem Zwetschgendatschi verarbeiten. Abrechnungen habe ich heute schon gemacht und eine Kleinigkeit für meinen Kurs, der heute offiziell startet. Nachher programmiere ich noch für meinen Schnittmuster-Generator.

Diese Woche war enorm stressig und kräftezehrend – und dazu noch diese blöde Hitze mit 38 Grad. Bäh. Ich mag den Sommer einfach nicht.

Nächster Feiertag ist der 25.12. Genommene Urlaubstage heuer: 0. Geplante Urlaubstage heuer: nicht in Sicht, max. 1 Woche für Renovierarbeiten am Haus.