Wetterfixierte Norddeutsche

Letztes Wochenende war Tills Schwester mit neuen Gschpusi bei uns – MINDESTENS 18 Mal haben sie uns vorgelesen, wie das Wetter im Norden ist statt die Sonne bei uns zu geniesen.

Auch per Threema / Telefon ist das eines der wichtigsten Themen.

Irgendwie scheint das eine Manie im Norden zu sein. Ich versteh’s nicht. Wie so vieles.

Hab ich schon erwähnt, dass ich gern mal Regen hätte … ? Ich geh jetzt den Gemüsegarten giesen …

Veröffentlicht am 12. Juli 2020, in Alltag. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 9 Kommentare.

  1. Regen hatten wir genug. Das Unkraut wächst eben wie Unkrsut und mein Innenhof ist voller Modder, weils eben aus den Töpfen rausschwemmt.

  2. Das Wochenende war sonnig und warm.
    Heute auch. Erst morgen Nachmittag soll es regnen.
    Was soll’s 🙂

  3. hahaha – jaaa das Wetter ist und bleibt immer ein gutes Thema…immerhin haben wir hier im Norden (ich darf nach 3/4 Jahr auch endlich wieder „wir“ sagen)…IMMER Wetter über das es sich zu reden lohnt…
    Inzwischen bin ich froh das es hier nicht so heiß ist, wie in den letzten 2 Jahren in Frankfurt.

    …und ich weiß: Du willst auch mal wieder Regen
    Ich Drück Die Daumen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: