1 Bestellung – 5 Päckli

Diese Woche habe ich Werkzeug bzw. Handschuhe für den Garten bestellt – und 1 Puzzle.

Die 5 Artikel sind jetzt in 5, zum Teil völlig überdimensionierten riesigen, Päckli angekommen – teilweise am gleichen Tag. Alles versandkostenfrei.

Das ist doch Irrsinn! Der Versand scheint für grosse Firmen einfach zu günstig zu sein.

Zum Vergleich:
Als Privatperson / kleine Firma würden mich die 5 Päckli ca. 50 CHF kosten.

Veröffentlicht am 14. Mai 2020, in Alltag. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 6 Kommentare.

  1. Hatte vor kurzem eine ganz ähnliche Erfahrung gemacht. Von mir aus könnte es ruhig verpflichtend für Onlinehändler sein, die Möglichkeit einer Sammellieferung anzubieten (also alle bestellten Produkte auf einmal liefern zu lassen).

    • So was gab es doch früher sogar bei amazon. Einzelsendungen waren kostenpflichtig. Ich fand das Prinzip gut.
      Hier war jetzt auch nichts dringend – ich hätte problemlos warten können. Ich hatte sogar extra noch gesucht, ob es einen Knopf „Gesamtlieferung“ gibt – Fehlanzeige.

      Wenn es 2 Päckli gewesen wären (1x Gartenartikel, 1x Puzzle), weil es aus verschiedenen Lagern kommt, hätte ich es ja noch verstanden. Aber so lässt mich das schon etwas ratlos zurück und es ist kein Wunder, dass es immer mehr Päckli & Müll werden.

  2. Ich finde das auch total verrückt. Und das ging alles vom gleichen Zentrallager raus? Amazon holt sich das ja oft vom nächst gelegenen Lager und alles was da nicht liegt eben woanders her. Aber ich seh das auch bei uns in der Arbeit. Riesige Pakete, teils nicht mal 50 % gefüllt. Da muss es doch passende Kartons geben.

    • Ich hab das in der Schweiz bei einem Onlinehändler bestellt.
      Die haben schon mehrere Lager, glaub ich. Aber es wär ja vielleicht sinnvoll, Lager mit ähnlichen Produkten (wie Gartenartikel) an einem Ort zu halten.

      Warum z.B. eine Gardena-Bürste und die zugehörige Verlängerung in 2 Päckchen am gleichen Tag kommt, verstehe ich halt schon nicht. Das andere waren 2 Paar Gartenhandschuhe – kamen auch einzeln.

      Die Stange kam in einem RIESIGEN Karton mit ganz vielen von diesen luftgefüllten Plastiksäcken. Wahnsinn.

    • Bei den Kartongrössen hab ich mal irgendwo gelesen, dass die Firmen sowieso Pauschalpreise für den Transport zahlen und es für sie günstiger ist, wenige Grössen zu haben. Dann haben sie grössere Abnahmemenge pro Grösse -> günstiger und die Mitarbeiter müssen weniger nach der passenden Grösse suchen -> noch mal günstiger.

  3. Ja,
    Firmen scheinen gute Rabatte zu bekommen. Und preisen das ja dann auch noch ein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: