Verkehrte Welten

Irgendwie sind das seltsame Zeiten.

Die so besonnenen Schweizer reagieren doch sehr restriktiv auf die Corona-Fälle:

  • untersagen alle Veranstaltungen mit mehr als 1000 Personen,
  • lassen Fasnacht ausfallen,
  • setzen alle Ligaspiele aus,
  • kommunizieren offen, dass sich eine Epidemie nicht vermeiden lassen wird,
  • richten schon mal Notplätze in Spitälern ein und
  • sagen voraus, dass es für das medizinische Personal sehr anstrengend werden wird.

Sie bitten um Vermeidung von Risiken (ÖV zu Stosszeiten, Besuchen in Altersheimen, PartyPartyParty).

 

Die sonst so zur Hysterie neigenden Deutschen

  • warnen vor Hysterie (WTF?),
  • halten sich in den Spitälern nicht an die Empfehlungen vom RKI,
  • lassen unbesorgt Bundesligaspiele laufen,
  • veranstalten Ärztekongresse,
  • geben keine nationalen Richtlinien zu Veranstaltungen raus,
  • machen munter Schulausflüge in Risikogegenden,
  • öffnen die Schulen, nachdem Tausende in Italien (!) in Ferien waren
  • reden von „milder Grippe“.

Meiner Meinung nach sind die Fallzahlen in Deutschland nur so niedrig, weil sie wohl nur im äussersten Notfall testen.

Ich muss gestehen, dass ich mir angesichts der Fallzahlen in Italien (v.a. den rapide steigenden Todesfällen unter alten Menschen) grosse Sorgen um meine Mutter mache. Sie gehört klar zu den Risikopersonen mit 71 Jahren, zahlreichen Vorerkrankungen und chronischen Krankheiten. Leider muss sie regelmässig zu Ärzten und Physiotherapeuten, wo so ein Virus sich ja munter verbreiten kann.

Ich kann nur hoffen, mein Gefühl, dass es Deutschland ganz bös erwischen wird, täuscht mich.

Veröffentlicht am 6. März 2020, in Alltag. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 10 Kommentare.

  1. Das sehe ich genau wie du. Wenn auch die bisherigen Verhaltensempfehlungen für mich keine grosse Änderung (abgesehen von den Reisen und Veranstaltungen) bedeuten: wenn man krank ist, hustet und fiebert bleibt man gefälligst zuhause- egal ob Grippe oder Corona. Ich schüttelte den Leuten auch vor Corona schon nicht die Hand, sobald ich Erkältungssymptome beim Gegenüber oder bei mir bemerkte. Im ÖV nervt mich das schon etwas, wenn alle um einen herum die Nase hochziehen und frei in die Gegend husten. An den Haltestellen ekeln einen oft die Speichellachen….

    • Das werde ich auch nie verstehen, warum man meint, sich krank ins Büro schleppen und alle anstecken zu müssen… 🙄🙄🙄

      ÖV-fahren ist nicht immer ein Spass… 😑

  2. Deutschland ist doch bestens vorbereitet. Nicht.
    Getestet wird erst, wenn Risiko UND du genügend Ausdauer hattest, einen Arzt zu finden, der testet. Weil er es kann. Und die Ausrüstung dazu hat.
    Scheinbar ist hier jeder sich selbst am nächsten. In Krankhäusern wird wohl Desinfektionsmittel in eigene Flaschen abgefüllt. Von Besuchern. Und Schutzausrüstung geklaut. Von Besuchern.
    Aber so ist das eben, wenn man ein System kaputtspart und permanent am Limit fährt. Irgendwann kippt es halt. Ich hoffe mal, diese Infektion huscht an mir vorbei und die Zeit schafft es, dass sich der Virus von selbst verflüchtigt. Und dann nächstes Jahr in der GrippeImpfung mit drin ist.

    • Deutsche Lösung:
      Keine Tests, keine Fälle… 😎

      Und dann sind sie halt da… die Viren…

      Das mit dem Klauen hab ich auch schon gelesen. Wohl auch von der Kinderkrebsstation. Asozialer geht’s wohl kaum 🤨

      Um mich selber mach ich mir keine Sorgen (obwohl ich mit meinem Lungenschaden vielleicht auch zur Risikogruppe gehöre 🤔 ???) – aber eben Mama, Oma, usw. ..

  3. Es wird böse werden und die Politik, das Spänchen, wird mit den Schultern zucken und sagen „Das konnte nicht vorausgesehen werden“.

    In meiner Firma (US) gibt es schon jetzt ein travel ban bis Ende März. Das wird spielend verlängert. Ich bin weiß Gott ein Realist, aber ich denke, entweder spinnen alle anderen Länder oder die deutschen Politiker und Öffentlich Rechtlichen haben einen Vogel.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: