Etwas faules Wochenende

Gestern hatte ich etwas Mühe, mich aufzuraffen und habe relativ lang im Netz rumgehangen …

Schlussendlich hab ich es dann aber doch noch geschafft, mir einen Überblick zu verschaffen, festzulegen, in welches Buch / in welchen Ordner was rein kommen soll. Ich brauch fix definierte Strukturen und versink sonst im Chaos .. Abends habe ich dann endlich herausgefunden, was ich mir beim (teilweisen) Zuschneiden der 13m Vorhangstoff gedacht hatte.

Heute ging es mir besser von der Hand und ich habe schon alle 10 Vorhangbahnen (für 5 Fenster im EG) zugeschnitten. Ausserdem waren wir noch etwas spazieren (nicht lang, nur 6km) und ich hab schon meine gesamte Post erledigt. Neben Kreditkarten-Rechnungen, Telefon und so Kram sind auch alle Steuerrechnungen (Gemeinde-, Staats- und direkte Bundessteuer) bezahlt. Und es ist noch Geld übrig. Juhu 😉

Jetzt guck ich noch etwas im Netz rum und dann fang ich an, die Vorhänge zu nähen.

Veröffentlicht am 2. Februar 2020, in Alltag, Nähen. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Ein Kommentar.

  1. Ich wollte heute noch etwas arbeiten, ließ es aber zugunsten einer Fußtour ausfallen.
    Morgen ist auch noch ein Tag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: