Aufgebaut

… im neuen Strickparadies wären die 2 neuen (alten) Strickmaschinen jetzt mal. Die Maschinen sind beide schon älter und ich bin nicht sicher, ob ich da nicht Schrott gekauft habe…

Ich werde in den nächsten Wochen erst mal versuchen, eine davon in Betrieb zu nehmen, damit ich die Funktionsweise verstehe. Die Maschinen sollen etwas divenhaft sein 😉

Danach fang ich an, sie komplett zu zerlegen und aus beiden Maschinen eine neue zu bauen. Steuerung gibt es auch eine neue, Software gibt es Opensource und kann ich selber erweitern. Insofern ist es egal, dass die Maschinen die alte Generation sind – nur die Mechanik sollte funktionieren. Das schaut soweit aber nicht schlecht aus.

Ich bau nur eine Idee nach, die ich im Netz gefunden habe – ist also nicht auf meinem Mist gewachsen. Evtl. brauch ich noch etwas Zubehör dazu. Da habe ich aber schon Bezugsquellen gefunden.

Die Sachen aus dem Keller, die noch in Büro / Nähzimmer / Webecke gehören, hab ich gestern Abend noch in die entsprechenden Zimmer getragen. Das sortier ich nach und nach ein.

Ich hab noch ganz tolle, quadratische gerahmte Fraktalbilder gefunden – die hatte ich selber mal gemacht und drucken lassen. Die hatte ich völlig vergessen. Die kommen in mein (blaues) Nähzimmer. Die lustigen Katzen-Puzzles kommen ins Strickparadies 🙂

Veröffentlicht am 13. Juni 2019, in Alltag. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 3 Kommentare.

  1. Ein interessantes Projekt, was du da vorhast.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: