Wenn schon, denn schon

Heute habe ich nochmals die baugleiche Strickmaschine wie die von Auffahrt ergattert (für 250 CHF).

Beide werde ich auseinandernehmen und so eine Maschine bauen, bei der ich auf der Vorder- und der Rückseite gleichzeitig verschiedene Muster stricken kann. Den Hack dazu gibt es im Internet – ich baue also nur nach 😉

Software ist open source und kann ich dann etwas an meine Bedürfnisse anpassen. Donnerstag hol ich Nummero 2 ab. Ich freu mich ja so!

Seit Tagen räume ich den Kellerraum aus – da soll nämlich das Strickzimmer entstehen. Eigentlich ist der Raum ebenerdig mit Fenstern auf 2 Seiten. Und schön kühl im Sommer!

Veröffentlicht am 4. Juni 2019, in Freude, Stricken, Textiles. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 8 Kommentare.

  1. Sie baut ja nur nach …

  2. Auf solche Ideen muss man erst einmal kommen 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: