Archiv für den Monat Februar 2019

Man sieht schon…

… was es werden soll … 😎

Rätsel gelöst

Heute habe ich bei meiner Bank angerufen, warum denn mein Online-Banking auf mein Geschäftskonto nicht gehen würd.

Des Rätsels Lösung: Sie hätten mir einen Brief wg. des Online-Zugangs geschickt und der wäre zurückgekommen. Daraufhin wurde der Zugang gesperrt.

Scheinbar wurde bei meiner Adressänderung vor 6 (!!) Jahren die Adresse vom Online-Banking nicht mit umgeschrieben. Ich wusste gar nicht, dass die da intern 2 Adressen führen.

In nur 3-4 Tagen sollte es dann wieder funktionieren …

6 Jahre später … unglaublich .. nein – die Bank hat ihren Sitz nicht in Bern 😉

Puzzle…

… bau ich für mein Leben gern, obwohl es ja eigentlich völlig sinnlos ist.

Macht ihr das auch so gern?

Wie geht ihr vor?

Bei mir läuft das total strukturiert ab. Erst wird jedes Teil umgedreht und als Randstück beiseite gelegt oder in eine Farbengruppe einsortiert. Das ist der langweiligste Teil am Anfang, den ich aber stoisch erledige.

So sieht das dann aus:

Katze_schwarz

An der noch vollen Schachtel in der Mitte seht ihr, dass ich noch nicht sooo weit bin.

Elektronisch geht’s auch net schneller ..

Heute habe ich lauter mistigen Admin-Kram und nix geht so recht, wie es soll….

Meine privaten Überweisungen gingen noch problemlos. Auf das Geschäftskonto kann ich mich nicht einloggen – ich bekomme keine SMS mit dem Zugangscode. ID und Passwort stimmen – ich hab extra alles rausgekramt. Gleiche Bank. Gleiche Webseite. Gleiche Telefonnummer. Beim einen kommt die SMS an, beim anderen nicht. Muss man nicht verstehen..

Beim Einloggen in das SVA-Konto (ich muss die exakten Gehälter vom letzten Jahr melden) komme ich mit meinem Upgrade-Code nicht weiter und musste einen neuen anfordern.

Das blöde Serafe (Nachfolger von Billag, in DE sowas wie GEZ) hat mir eine Rechnung geschickt, obwohl ich ja mit Till gemeldet war und bin – das ist auch schon ewig hängig und ich hab heute nochmals nachgefragt, was da jetzt ist.

Beim TCS (deutsches Pendent zum ADAC) muss ich noch kündigen, weil ich sonst doppelt versichert bin. Das ist in meinem Leasing schon enthalten.

Meinen Ausländerausweis muss ich verlängern. Aber dafür muss ich erst noch ein Passbild machen lassen und ihn dann mit einer Kopie vom Reisepass einschicken. Mal schauen, wann ich dafür Zeit finde – das ist noch nicht sehr dringend.

Und jetzt fang ich tatsächlich mit meinem Puzzle an. So.

Freiluftsaison eröffnet

Weil heute so grandioses Wetter ist (14° und Sonne pur) und damit wir nicht nur drinnen vor dem Rechner hocken, haben wir vorhin mit dem Schnucki eine kleine Spritztour durch die Umgebung gemacht. Mit offenem Dach natürlich. Fühlt sich gut an 🙂

Das Auto ist ja soooo härzig – ich hab echt Freude dran 🙂

Silberhochzeit

… hätt ich heut, wenn ich nicht gestern vor 19 Jahren meine Scheidungspapiere unterschrieben hätte … 😉

Das ist alles so unglaublich lang her, dass ich mich kaum noch erinnern kann. Wie aus einem anderen Leben.

Lustigerweise hiess ich damals so wie Tills Schwester heute heisst. Sie hat ihren angeheirateten Namen nach der Scheidung behalten – ich hab meinen Mädchennamen wieder angenommen, sobald es ging. Das war über das schweizerische Generalkonsulat noch ein riesiger bürokratischer Akt.

Buhuhuuuu

Eben hab ich Unsummen (zumindest für meine Begriffe) Geld überwiesen: Den Rest unserer Hurtigruten-Reise und die Steuern für 2017.

Damit das nächstes Jahr nicht wieder so weh tut, hab ich jetzt endlich einen Dauerauftrag für die Steuern eingerichtet. Damit bleibt dann zwar relativ wenig übrig, wenn alle laufenden Kosten + Haushaltsgeld + Sparbetrag weg sind, aber es sollte schon reichen. Grosse private Anschaffungen stehen grad nicht an.

.. und jetzt trete ich in den Endspurt für den Release *programmier*

Und weg ..

Grad hab ich mein altes Auto für kleines Geld verhökert. Wer will schon noch viel Geld für ein 15-jähriges Auto mit 150’000 km ausgeben.

Egal. Jetzt bin ich es los. Ich muss keine Steuerung und Versicherung mehr dafür bezahlen und es steht nimmer im Weg rum.

Ich hab ja den Schnucki 🙂

Es wird …

.. so langsam was mit dem neuen Release. Inzwischen sind wir im Test-Modus und ich puhle die letzten Würmchen und Käfer raus. Das kommt schon ganz gut 🙂

Tills Nichte + Freund haben sich sehr wohl bei uns gefühlt und wollten gar nimmer so recht fahren. Ich hab ihr bei der Gelegenheit noch ein Stirnband aus den Resten von meinem Norwegerpulli gestrickt:

Stirnband_Norweger_2

Sie hat so einen kleinen Kopf, dass die gekauften alle zu locker sind. Innen hab ich noch Wollstrickstoff reingenäht, damit es nicht ausleiert.

Ansonsten ist hier ganz hundskommuner Alltag. Nichts spektakuläres zu berichten.

BTW: ich habe ein paar Einladungen zu meinem privaten Blog verschickt, aber ich weiss nicht, ob das überall richtig angekommen ist / die Einträge zu lesen sind. Mögt ihr mal gucken?