Zäh

Sehr zäh und harzig geht’s irgendwie momentan voran mit meiner Software. Ich knobel immer noch an Detailproblemchen rum, die dann zu grundsätzlichen Fragen und manchmal auch Umbauten zur Performance-Verbesserung führen. Solang ich Code umwerfe, passiert erst mal gar nix, es geht eher weniger und von aussen sieht das so aus, als ob ich unnötig wieder an Sachen rumschraub, die doch schon fertig sind.

Vielleicht ist das auch so. Trotzdem lässt mein Entwicklerstolz und mein Bauchgefühl das grad nicht zu. Also wurschtel ich halt jetzt genauso wie gestern den ganzen Tag noch weiter und hoffe, das bald auf die Reihe zu bekommen. Sonst steigt mir Till aufs Dach 😦

Ich sollte doch schon lange fertig sein…

Es ist aber halt noch nicht so, wie es sein soll und mit der Datenflut unserer Kunden ist das halt jetzt grenzwertig mit der alten Lösung. Soifz.

Deswegen ist es hier grad auch recht ruhig. Was soll ich auch schreiben?

Veröffentlicht am 20. Januar 2019, in Alltag. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 13 Kommentare.

  1. Nur Geduld, mit Struktur klappt das schon.

  2. Ich schick dir einen grossen Motivations-Durchhaltekeks…

  3. LOL – das kenne ich auch. Und dann baut man grundsätzlich um. Und dann vielleicht ein weiteres Mal. Dann läuft’s allerdings wie geschnitten Brot. 😉

  4. Viel Erfolg..und Geduld…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: