Alle Fäden zusammenhalten

Zum Schluss wird es einfach immer hektisch.

Nächste Woche wird der Software-Release ausgeliefert. Ich bin also aktuell am Rauspuhlen kleinerer Würmer und Aufsetzen der Datenbanken. Grad im Moment versuche ich, herauszufinden, warum nicht alle Alarme wie konfiguriert an die entsprechenden Organisationen weitergeleitet werden.

Eigentlich war ich ja gut im Plan. Aber ich musste ja jetzt auch noch das hierarchische Datenmodell für die ganzen Geoobjekte (Chemie-Anlagen, Hydranten, Naturschutzgebiete, etc.) implementieren. Das durchzieht den gesamten Code, funktioniert jetzt aber wie gewünscht 🙂

Und bei meinen BHs wird es auch knapp – aber ich bin zuversichtlich, dass das gut kommt. Gestern war mein Zeitungsartikel überraschenderweise drin. Eigentlich war der für die Sonderbeilage morgen geplant. Hatte heute schon ein paar Anrufe dazu. Inserate für die Ausstellung muss ich auch noch schalten. Mach ich am Sonntag Abend.

Und weiter …

Veröffentlicht am 7. November 2018, in Alltag. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 7 Kommentare.

  1. Na dann mal viel Erfolg beim Bewältigen der noch anfallenden Arbeiten …

  2. Da kriegt man ja schon beim Lesen Stress. Ich drücke die Daumen

  3. — „und weiter“ … scheint dein Lebensmotto zu sein. Mensch Idgie, vergiss bloß nicht, nebenbei auch noch ein bisschen zu leben. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: