Ferienstart …

Das ist ja mal wieder ein Ferienstart … oh wei …

Nachdem wir in den Ferien beide arbeiten werden müssen (geht halt nicht anders.. leider), bin ich grad noch am Aktualisieren von meinem Laptop. Mit dem entwickle ich im Normalfall gar nicht mehr – ich hab sowohl ich Geschäft als auch daheim je ein schnelles Desktop.

In der Zwischenzeit hatte ich mein Repository auf einen anderen Server gezügelt, meine Entwicklungsumgebung und das Framework aktualisiert, usw. D.h. ich bin jetzt erst mal noch beschäftigt mit Updaten, Kompilieren und Testen. Meine ganzen Thirdparty-Installationen muss ich auch erst mal noch aktualisieren .. *soifz*

Ich hab die ganze Woche über abends jeweils noch bis meist 2 Uhr noch gearbeitet – entweder programmiert oder genäht / Schnitte gemacht. Heute Abend hatte ich noch meinen grossen Ateliertisch leer geräumt, damit Corinne in meiner Abwesenheit, Stoffe umrollern und vorbereiten kann für die Grossproduktion, die direkt danach anlaufen soll. Die Kundenaufträge hab ich soweit erledigt / vorbereitet, wie es ging. Damit bin ich recht zufrieden.

Die Schnitte hab ich jetzt alle eingescannt, damit ich sie in den Ferien in meinem Schnittmusterprogramm elektronisch erfassen kann. Das hat auch ewig gedauert – aber die Scans sind zusammen mit den GIS-Daten für mein SW-Projekt auf dem Stick. Das passt schon mal.

Für meine Nichte hab ich noch das Seepferdchen auf ihren Badeanzug genäht und in ein Päckli gepackt. Für Mama hab ich ihren BH überzogen und in ein BH-Hemd umgewandelt. Auch das ist parat zum Verschicken. Übernimmt netterweise Corinne für mich – sie geht eh in Deutschland einkaufen.

Der Nachbarin, die die Katze versorgt, hab ich noch gezeigt, was alles zum Ernten anfällt. Sie nimmt es selber nicht gern – aber ich glaub, ich konnte sie überzeugen :). Äpfel hab ich noch ein paar gepflückt – die nehmen wir mit. Es sind aber noch Unmengen am Baum.

Till war heut Abend stinkig, weil Ferienbeginn mit mir immer so stressig / last-minute-mässig ist. Er packt schon seit 2 Wochen und ich hatte erst um halb 9 heut Abend mal den Koffer raus geholt. Aber um 9 war gepackt – ab dann hat er sich auch wieder etwas entspannt. Jetzt schläft er schon lang – wir wollen um 3 losfahren. Ich geh gar nicht ins Bett. Lohnt sich ja nicht. Vor der Fahrerei graut mir schon – insgesamt werden das an die 4’000 km werden. Zum Glück hab ich genügend Strickzeug (3 angefangene kommen mit – 2 dänische Jacken und 1 norwegischer Pulli). Die muss ich auch noch zusammensammeln ..

Aber ich mach das alles gaaanz entspannt bei einem Gläschen Wein mit Katze ;). In 3 Stunden sollte das gut machbar sein. Brote muss ich auch noch schmieren und das Geburtstagsgeschenk für Tills Schwester einpacken .. und den Rezeptordner, Gewürze und Co. Ich hol wohl besser mal meinen Zettel raus …

Also denn: Ich meld mich wohl mal aus dem hohen Norden. Morgen geht’s erst mal nach Bremen, übermorgen von dort weiter nach Nord-Dänemark, 1 Woche später per Autofähre nach Süd-Norwegen und wieder 1 Woche später auf gleichem Weg wieder retour.

Ich froi mich schon 🙂

Veröffentlicht am 30. August 2018, in Alltag, Dänemark, Freude, Norwegen. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 7 Kommentare.

  1. Ich wünsche Euch eine gute Fahrt, möglichst keinen Stau und Generve.
    Glück mit dem Wetter habt ihr in jedem Fall: Der Norden präsentiert sich mit lockeren 24° in der kommenden Woche. Für Norwegen/Dänemark möchte ich aber nicht orakeln. Die See von beiden Seiten macht es schwer.

    Eine tolle Zeit für Euch auf Meereslevel !

  2. Ich wünsche euch eine ganz wunderbare Zeit!

  3. Na, dann mal einen entspannten Urlaub und zurück eine angenehme Fahrt …

  4. Genieße deinen/euren Urlaub und versuche mal abzuschalten und NICHTS zu tun. Ich kann das auch ganz schlecht, aber wenn man sich darauf einlässt, kann es sehr schön sein. 😏

    • Aufgrund vieler anstehender Termine geht das mit dem Nichts-Tun leider nicht. Aber immerhin schaffe ich es jeden Tag zu einem Strandspaziergang 😉

      Ich kann das schon – aber nicht mit der aktuellen Terminlage. Ist aber OK für mich. Besser wie nix..

  5. Na, du bist ja denn hoffentlich jetzt tiefenentspannt … 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: