*ächz*

Heute war ein anstrengender Tag.

Zum einen ist es schon wieder viel zu warm für meinen Geschmack.

Zum anderen lief heute den ganzen Tag gleichzeitig Drucker plus Plotter, weil die Freigaben für die Pläne endlich da sind und zig Ordner damit befüllt werden müssen.

Über Mittag bin ich noch „schnell“ nach Deutschland gefahren, um ein Päckli abzuholen. Das hat auch viel länger gedauert als gedacht. Ich weiss schon, warum ich das normalerweise vermeide.

Zwischendurch hat mich Sylvia dann noch erinnert, dass ich mein Paper für die US-Zeitschrift noch überarbeiten wollte. Damit bin ich eben fertig geworden im völlig überhitzten Büro.

Bäh. Jetzt mag ich nimmer.

Die 31 Modelle sind übrigens am Dienstag fertig geworden. Ich muss sie nur noch verpacken und verschicken. Und ich hab eine neue Renn-Mini-Workstation von Schatzi geschenkt bekommen (und auch „schon“ aufgesetzt – wie ich das hasse … darf ich aber nicht sagen, muss ja dankbar sein … ;))

Veröffentlicht am 6. Juli 2017, in Alltag. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Ein Kommentar.

  1. Eine Airco wäre sicher auch schön gewesen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: