Farbenrausch in türkis-magenta

Endlich komme ich dazu, den Nachbericht zum Färbekurs zu schreiben und v.a. euch Bilder zu zeigen.

Der 1. Tag war wie erwartet für mich der interessanteste. An dem ging es vorrangig um den Färbeprozess an sich, die Ermittlung von Mischverhältnissen und das Erstellen von Rezepten.

Als erstes wurde ein Farbton aufgehellt. Ich wählte meine Lieblingsfarbe türkis:

WP_20170609_002

So sieht dann das fertige Ergebnis auf feinem Baumwoll-Hemdenstoff aus:WP_20170610_020

Weiter ging es mit dem Farbübergan zwischen 2 Farbtönen. Ich habe türkis und magenta gewählt. Stoff ist hier Baumwolljersey:WP_20170610_022

Interessanterweise sieht man schon an den Fingerabdrücken auf Papier relativ gut, wie die Farbe nachher wirken wird:WP_20170609_003

Die Farben sind sehr gut aus den 3 Grundfarben gelb, rot und blau mischbar. Es gibt die Farben jeweils als warme als auch kalte Farben. Spannend sind wohl auch gerade Mischungen zwischen kalten und warmen Farben. Die Stoffe haben wir als Muster bekommen: WP_20170609_008

Ich möchte mir bei Gelegenheit mehrere Farbkreise mit Abhellungen und Abdunklungen mit meinem Stoff machen. Dazu muss ich mich aber erst für einen Standardstoff entscheiden. Der schöne Modalstoff mit Seidenbeimischung pillt leider ziemlich.

Am 2. Tag ging es dann „kreativ“ weiter. Das war erwarteterweise nicht so meins – ich bin nicht so der Batik-Hippie-Typ. Ich zeige euch 2 der Stoffe. Aus dem hier werde ich Unterhösli machen:WP_20170610_023

Der hat Corinne so gut gefallen, dass ich ihn ihr geschenkt habe. Ist ein Rippjersey.WP_20170611_006

Am 3. Tag wurde gedruckt (Siebdruck). Das fand ich recht spannend. Es kommt sowohl auf RippjerseyWP_20170611_002als auch feinem glatten Jersey gut heraus:WP_20170611_005

Ich könnte mir das als „Spitzenersatz“, der nicht zeichnet sehr gut vorstellen. Beim Kurs habe ich sehr viel gelernt und werde wohl einiges davon verwenden können.

Veröffentlicht am 14. Juni 2017, in Stoffe, Textiles. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 8 Kommentare.

  1. Sieht spannend und interessant aus.

  2. Der Siebdruck ist wunderschoen, der im vorletzten Bild. Ich bin auch ein sehr grosser Tuerkisfan (wenn auch an mir eher nicht auf weiss – mit knallorange find ich es unheimlich toll!!)

    • Ich mag türkis (am liebsten noch mit einem Schuss ins bläuliche) total gern. Und rot und alle Violetttöne dazwischen.

      Orange mag ich an mir überhaupt nicht leiden – in keiner Abstufung / Mischung / Abdunklung . Es steht mir gar nicht. Ich mag die Farbe an sich schon nicht – auch nicht an Deko oder im Garten oder in Blumensträussen.

      Aber ich werd sie trotzdem färben (*soifz*) – an anderen kann die nämlich schon richtig gut aussehen. Und Geschmäcker sind zum Glück ja verschieden.

  3. Ach, ich hab‘ ja auch ein Schwäche für solche Farbverläufe.

    • Die sind schon toll und das Mischen ist absolut logisch.

      Es wurde nicht so logisch und systematisch erklärt – aber ich werde mir die Rezepte in eine kleine Datenbank speichern und kann das dann für meine Sachen verwenden.

      Ich wollte auch noch testen, wie Überfärbungen von bereits gefärbten Stoffen raus kommen – dann könnte ich mit einer Waschmaschinenladung mehrere Farben generieren.

  4. Vielen Dank für die Bilder! Schön, diese ganzen Möglichkeiten und Mischungen zu sehen. Schon alleine das Angucken macht Freude.

  5. Sehr schön die Bilder mit dem Siebdruck

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: