Das war dann mal nix..

.. die Idee mit der Schneidematte. Das ist zu dick bzw. wird nicht richtig transportiert. Dann nehm ich halt die Originalmatten und schneid damit, bis die Fetzen davon fliegen 😉

Heute habe ich die Schnittmuster überarbeitet und noch weitere erstellt. Anschliessend habe ich schon mal 78 Teile cutten lassen (18 pro BH). Die Seitenteile hab ich eben auch noch elektronisch gemacht und ausgedruckt. Die schneiden wir von Hand – das schenkt sich nix zum Cutter.

Das kann Corinne morgen Vormittag machen und auch schon mal Unterbrustgummis annähen. Ich muss morgen ganz früh Richtung Züri Oberland – es steht mal wieder Kontrolle an. Auf dem Rückweg lad ich meine Felgen ein (die Reifen von letztem Jahr sind nicht mehr gut und ich zügel mit den neuen Rädern ins Baselbiet). Danach will ich noch schnell zu Ikea und zum Fressnapf, Einkaufsliste hab ich – was anderes wird auch nicht gekauft.

Veröffentlicht am 16. Mai 2017, in Alltag. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: