Programmieren und Schneidematten

Heute hab ich nur einen halben Tag gearbeitet (von 9 – 4 ungefähr) und räum jetzt das Nähzimmer fertig auf.

Dabei habe ich auch einen dicken festen Karton gefunden, der in etwas der Dicke meiner Schneidematte entspricht. Damit werde ich am Montag das Einziehen und Zeichnen lassen mit dem Plotter testen, bevor ich die neue Schneidematte zerschneide. Das Zerschneiden reut mich schon – aber es ist ja für einen guten Zweck 😉

Ich hab den Kopf der Original-Schneidematte (ganz ganz dünn) schon am Freitag auf Papier kopiert und einziehen lassen. Das wird dank der Markierungen als richtige Matte erkannt. Damit sollte sich das System austricksen lassen.

Die Schneidematte ist Freitag Nachmittag mit UPS gekommen. Ich hatte 2 gleiche beim gleichen Anbieter bestellt. Die 2. wurde am Donnerstag abgeschickt. Alles versandkostenfrei aus Spanien, was so nicht offensichtlich angegeben war. Das ist doch verrückt!

Veröffentlicht am 13. Mai 2017, in Alltag, Programmieren. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: