Der 1. Ferientag

… war keiner. Ich habe nämlich programmiert und das System eines (sehr netten) Kunden neu aufgesetzt. Da war irgendwas vor meiner Reise nach Oxford durcheinander geraten. Jetzt sieht das alles recht gut aus und ich lasse es jetzt mal (unter gelegentlicher) Beobachtung laufen.

Heute Abend mach ich nix grosses mehr – vielleicht etwas Schnittmuster-Bastelei oder auch nur ein paar Reihen stricken. Oder puzzeln. Mal schaun.

Ab morgen ist dann das Aufräumen / Einrichten des Nähzimmers fällig 🙂

Veröffentlicht am 28. Februar 2017, in Alltag. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 3 Kommentare.

  1. Das finde ich sehr gut, dass du für dich mal Ferien eingeplant hast! Ganz ungewohnt zu lesen 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: