Wir warten ..

.. nein, nicht auf’s Christkind, sondern auf den nächsten Alarm. (Aber wie das immer ist, wenn es brennen soll, passiert nix ;)) Der müsste dann direkt in die 2. Datenbank wandern und in der Web-Applikation angezeigt werden. Die Applikation selber habe ich auch schon auf der neuen (Kunden-)Domain.

Mit meinen manuellen Alarmen hat das alles einwandfrei funktionert. Jetzt muss es nur noch automatisiert genauso gut gehen. Dann ist die Demoversion für den Kunden schon mehr oder weniger fertig. Die Karten im Hintergrund werden noch nicht angezeigt, die Domain ist noch nicht registriert. Die Freischaltung habe ich aber eben beantragt und sollte am Montag erfolgen. Meist geht das völlig problemlos bei swisstopo.

Zur Überbrückung der Wartezeit werde ich

  • einen schwedischen Zimtschnecken-Kuchen backen
  • ein BH-Probemodell zuschneiden und nähen
  • Kalbs-Piccata mit Rosmarin-Kartoffeln und Tomatensauce kochen.

Veröffentlicht am 18. Februar 2017, in Alltag. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 10 Kommentare.

  1. Soll ich diesmal das Probemodell festhalten ?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: