Gebongt

Heute ist mein Ticket per Mail für die Stoffmesse in München gekommen. Nachdem dort nur Fachbesucher Zutritt haben, muss man da immer erst den Handelsregisterauszug hin mailen, der dann überprüft wird. Das Prozedere funktioniert aber problemlos – ich war ja schön öfter auf der Messe.

Mein Haus- und Hoflieferant für technische Stoffe und Gummibänder ist leider nicht an der Messe. Da ich diesbezüglich aber gut ausgestattet bin, ist das nicht weiter schlimm. Wenn ich was brauche, frage ich ohnehin dort direkt für Muster zum Testen an.

Dieses Mal interessieren mich Stoffe für Shirts und Freizeit-Kuschelhosen. Die Shirts will ich zum Teil doppelt / mit Raffung arbeiten – dafür eignen sich nicht alle Stoffe. Ausserdem muss ich sie probetragen (lassen) und auch mehrfach waschen, um zu sehen, ob die Stoffe sich so verhalten, wie ich das gern hätte. Und ausserdem sollte die Mindestmenge nicht mehr als ca. 70 Meter sein.

Bei meinen beiden Spitzenlieferanten (Frankreich und Österreich) werde ich auch vorbeischauen. Und die Trendfarben (für Frühjahr 2018) interessieren mich auch. Die kann man sich dort von Garnrollen auf Pappstreifen wickeln oder auch schon gewickelt für einen horrenden Preis kaufen.

 

Veröffentlicht am 26. Januar 2017, in Alltag. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 5 Kommentare.

  1. Viel Spass auf der Messe !

  2. Ah,Inspirationen sammeln. Das macht Spaß 🙂 Dann viel Spaß und Erfolg auf der Messe.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: