Heizung ausgefallen

Gestern Abend war’s ziemlich frisch, als wir die Haustür aufgemacht hatten. Heizkörper kalt. Um 10 war die Heizung ausgefallen. Nachdem wir in einem alten Haus wohnen, war es um halb 8 abends doch schon ziemlich ausgekühlt.

Zum Glück war vom Vortag noch Bohnensuppe übrig – die hat die Zeit, bis die Heizung wieder lief etwas angenehmer gestaltet. Die Förderschnecke von der Pelletheizung hatte sich nur etwas verkeilt gehabt. Sie lief also dann gleich wieder.

Für die Firma habe ich noch einen Kälteschutzvorhang bestellt – durch die (alte) Haustür zieht’s wie Hechtsuppe. Nachdem das Haus unter Denkmalschutz steht, gibt es wohl so schnell keine neue Tür hier. Wenn der gut ist, bestell ich für daheim auch noch einen. Da hätten wir zwar Türen als Windfang, können die aber nicht zumachen, weil sonst das Kätzlein nicht zu ihrem Klo und ihrem Zweitkatzenbaum kommt …

Die Unterlagen für den Preis habe ich jetzt nach Frankreich gemailt. Allerdings rechne ich mir dort keine Chancen aus.

Veröffentlicht am 20. Januar 2017, in Alltag. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 2 Kommentare.

  1. Bei uns gab’s einen Defekt an einer Pumpe und etliche Stunden Heizungsausfall – zum Glück war ich nicht die ganze Zeit zuhause. Dann musste auch noch der Warmwasserboiler in Revision – 6 Stunden kein Wasser zur Verfügung… da bin ich dann auswärts zum Essen gegangen. So weiss man mal wieder, wie gut man es doch hat mit Wärme und ständig verfügbarem fliessenden Wasser.

  2. Dann musst du jetzt warme Unterwäsche produzieren ! Mach schnell !!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: