Etwas Ordnung

.. habe ich heute in meinem Nähzimmer geschaffen.

Obwohl ich vor gut 3.5 Jahren gezügelt bin, stehen dort immer noch die Umzugskartons (so ca. 30 + 10 grosse blaue Säcke) voll mit Stoffen, Garnen, Wolle und Krimskrams. Wegen des Ateliers ist die Notwendigkeit nicht so gross. Einen Nähplatz und Zuschneidemöglichkeit habe ich aber im Zimmer.

Heute habe ich mal alles an Sammelsurium in zig Taschen und Kistchen einsortiert und vieles weggeworfen, v.a. nicht mehr zuordbare Schnittmuster bzw. nicht mehr gültige. Der Arbeitsplatz ist jetzt komplett frei und auch die eine Seite des Bodens ist frei.

Jetzt werde ich Tag für Tag eine Kiste einräumen. Je nachdem wie viele Stoffe in der Kiste sind, dauert das 30 Minuten bis 2 Stunden. Ich wickle alle Stoffe auf Kartonplatten um, damit ich sie möglichst kompakt lagern kann.

Wenn alle Stoffe untergebracht sind, sehe ich, ob die Wolle noch Platz findet oder ich sie in einem anderen Zimmer lagern muss.

Till war den ganzen Tag auf der Couch und hat viel geschlafen. Ich bin auch nicht so ganz fit – hab seit Wochen Kopfweh. Aber das wirft mich nicht um – nach über 25 Jahren chronischem täglichen Kopfweh (bis vor ca. 8 / 9 Jahren) kann ich das gut ignorieren.

Jetzt hab ich noch abgewaschen, geh gleich ins Bettchen und düs morgen dann voraussichtlich gen Bayern.

Veröffentlicht am 25. Dezember 2016, in Alltag. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Ein Kommentar.

  1. Gute Nacht und gute Fahrt am Morgen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: