Zum Abschied …

Gestern Nachmittag war mein Abschiedsapero an der Uni, zu dem ich rasch ein paar Kleinigkeiten gebacken habe.

Abschiedsapero

Das war innerhalb kürzester Zeit ratzefatze weg.

Ich bin soooo erleichtert, dass das Kapitel jetzt beendet ist – auch wenn ich gute Zeiten dort hatte. Aber nur noch 2 statt 4 Baustellen ist einfach schon besser. Und die Fahrerei war echt mühsam.

Veröffentlicht am 23. August 2016, in Alltag. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 3 Kommentare.

  1. Die Zukunft ist die Zukunft.

  2. Also, ich glaube, die Leckereien wären auch bei mir schnell weggewesen … 😉

  3. Die werden sowohl deiner guten Arbeit als auch deinen leckeren Bäckereien ordentlich nachtrauern (jetzt mal ganz abgesehen von deiner Persönlichkeit 😉 )Wer wird denn dort jetzt einmal mit etwas Selbstgebackenem auffahren?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: