Dann net.

Sylvia ist mein Angebot für den Oberkörper zu teuer und zu spät fertig. Ich habe einen Aufwand von 6 Monaten geschätzt, die ich bis August 2017 leisten könnte.

Früher hätte ich einen früheren Termin zu einem günstigeren Preis vorgeschlagen. Heute verzichte ich darauf, weil ich mich sonst wieder nur ausbeuten würde. Schneller geht es mit den ganzen anderen Belastungen einfach nicht.

Irgendwie fühl ich mich sogar erleichtert. Ist ja nicht so, dass ich sonst nichts zu tun hätte 😉

Veröffentlicht am 23. Mai 2016, in Alltag. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 8 Kommentare.

  1. Du tust gut daran, Dir und anderen Grenzen zu setzen.

  2. Prima – du machst wirklich Fortschritte! Schluss mit der Selbstausbeutung!

  3. Du scheinst wirklich lernfähig zu sein … 😀
    Realistische Zeiten und Grenzen sind nicht verkehrt. Schließlich werden/würden die es ja auch nutzen.
    Wenn das nix wird, kannst du deine zeit vielleicht mit gewinnbringenden Dingen verbringen …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: