Geschafft

Alle Daten aufbereitet, Skripte kontrolliert, adaptiert und schön formatiert. Screenshots gemacht. Anleitung geschrieben. Alles zusammen gezippt und Sylvia gemailt. Wunderbar 🙂

Jetzt ein Päuschen.

Später noch Aufträge nähen und kochen. Kochen sollte schnell gehen. Es gibt nur Toast Hawai – mit selbstgebackenem Vollkorntoast, frischer Ananas und Raclette-Chäes. Den Toast hatte ich schon Freitag Abend gebacken.

 

Veröffentlicht am 28. Februar 2016, in Alltag. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 7 Kommentare.

  1. Was? Ananas gedeihen jetzt auch schon bei dir? Und das in der kalten Schweiz …

  2. Bravo! *schulterklopf* Mmmh – selbstgebackenes Toastbrot…weiss Till, wie gut er es bei dir hat?!

  3. Nudeln, Toastbrot – man ich werd‘ neidisch. Ich muß wirklich mal vorbeischauen … 😉

    • Eigentlich sind das ja nur die ganz einfachen Gerichte… Normal koche ich viel aufwändiger…

      Das Essen wird immer mehr kommentiert als der Rest…. Seltsam… 😉

  4. Guten Appetit und einen schönen Abend.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: