Der Grundstock steht

Ich habe jetzt die Software für meine Webapplikation komplett umstrukturiert, um die künftigen Anforderungen sauber integrieren zu können. Das funktioniert jetzt prinzipiell soweit. Ich kann es jetzt ausprogrammieren, bevor ich dann auch serverseitig noch Anpassungen vornehme, die weiteren Traffic reduzieren.

Heute und morgen steht die Software auf dem Ticker. Deshalb werde ich die Neuüberlegungen zu meinen Nähsachen erst am Montag bloggen. Volle Konzentration auf eine Sache.

Meine Knie schimmern inzwischen grossflächig in allen möglichen Farben. Der Arm ist ganz leicht rot, aber ich glaub nicht, dass da jetzt noch eine bakterielle Infektion nach kommt.

Ach ja – und vermutlich wird die Verteidigung meiner Diss schon im April stattfinden. Genauen Termin bekomme ich aber noch.

Veröffentlicht am 16. Januar 2016, in Alltag. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 11 Kommentare.

  1. Schimmernde Knie – man, mir wird ja schwummerig 😉
    Vielleicht solltest du dir so ein Schutzausrüstung zulegen, wie sie Skater nutzen – Knieschutz, Ellenbogenschutz, Handschuhe, Helm, …

    Und wie gesagt: Desinfektionsspray, -tinktur oder -gel in den Verbandskasten.

  2. Und wieso Software für Webapplikationen? Ich dachte, du änderst die Applikationen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: