Heut ist mein Glückstag :)

Ich wusste, dass ich die Knacknuss „Dimensionierung“ schon gelöst hatte, hab die Lösung aber nirgens in meinen Unterlagen gefunden.

Eben fiel mir ein, dass ich das schematisch in meiner Animationssoftware schon skizziert hatte. Und siehe da: da ist es auch 🙂 und ich wär da nie mehr drauf gekommen. Das ist schon annähernd genial, was mir da eingefallen ist .. manchmal wunder ich mich über mich selber …

Veröffentlicht am 3. Oktober 2015, in Alltag. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 12 Kommentare.

  1. Wer Ordnung hält, ist nur zu faul zum Suchen !

  2. Das klingt nach einem voll strukturiertem geordnetem Arbeiten 😀

    Kommt mir irgendwie bekannt vor …

  3. Wie schön, dass du dich selbst so positiv überraschen kannst. 🙂

  4. Kommt mir bekannt vor. Hab auch schon Lösungen für bestimmte Probleme irgendwo angelegt und dann vergessen.
    3 Monate später tritt das Problem auf und ich studier und studier und am ersten Ort wo ich denke es könnte mit der Lösung zu tun haben finde ich dann die fertig vorbereitete komplett-Lösung. So Eichhörnchen-Like irgendwie, wie Nüsse verstecken.

    • Mir geht das oft so. Es taucht aber immer im richtigen Moment wieder auf und ich hab einen Grund mich zu freuen 🙂

      Ist wie mit Geld. Das stecke ich in einen Umschlag (z.B. wenn ich zu Weihnachten Euronen geschenkt bekomme) und finde sie prompt in dem Moment wieder, wo ich es brauche.

      Vielleicht war ich in meinem letzten Leben ein Eichkatzerl .. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: