Argh ..

Manchmal regen mich die Kollegen in Singapur echt auf.

Wir entwickeln hier ja eine gemeinsame Plattform, um Berechnungen / Simulationen machen zu können. Alle arbeiten daran nur Teilzeit. Die Erwartungshaltung in Singapur ist, eine vollständig getestete, dokumentierte und sich nicht mehr veränderte Software zu bekommen – und zwar gestern. Was völlig utopisch ist und auch nie so versprochen wurde.

Gestern kam mal wieder eine „Beschwerdemail“ – wir würden ihre Resourcen verschwenden, weil sie nicht unabhängig und selbständig arbeiten könnten. Dabei können die ach so tollen fleissigen asiatischen Programmierer halt nix eigenständig. Als 1. Schritt würde ich mal Hirn einschalten empfehlen. Als 2. Schritt wäre programmieren lernen vielleicht nicht schlecht.

Natürlich darf ich das so direkt nicht sagen und beisse daher erst mal in die Tischkante. Soifz.

Veröffentlicht am 31. Juli 2015, in Alltag. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Ein Kommentar.

  1. Ich setze meine Asiaten auf auf den Pott, wenn sie Scheiß bauen.
    Selbstredend.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: