Interviewtermin

Jetzt ist es amtlich. In 2 Wochen ist das Schweizer Radio bei mir für ein Interview 🙂

Alle um mich rum sind deutlich aufgeregter als ich. Ich muss jetzt erst mal weiterprogrammieren …

Veröffentlicht am 30. Juni 2015, in Alltag. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 18 Kommentare.

  1. LOL – wie kannst du deine Umgebung nur solch einem Stress aussetzen … 😉

  2. Klingt nach baldigem Durchbruch ins Großkundengeschäft !

  3. Wenn wir richtig tippen bzgl. der Umsatzsteigerung – werden wir dann daran beteiligt? 😉

  4. Meine erster Gedanke war auch, dass die Leute nach der Austrahlung dann das Atelier stürmen werden… aber darauf bist du ja wahrscheinlich vorbereitet und mit deinen neuen Mitarbeiterinnen wird das schon zu stemmen sein?

    • Du solltest mich gut genug kennen, um zu wissen, dass ich mich nie auf ungelegte Eier oder Eventualitäten vorbereite. Wenn es eine neue Situation gibt, reagiere ich drauf – aber ich verbrauche meine Energie nicht für mögliche Eventualitäten, die vielleicht nie eintreffen.

      Obendrein glaub ich nicht an einen Ansturm. Aber ich freue mich über das Interesse von der netten Redakteurin.

      • Schön, wenn du da so entspannt ran gehen kannst. Das ist sicher die bessere Strategie, als im Vorfeld zuviel darüber nachzudenken. Ich neige ja (leider) eher zu diesem Verhalten. Aber ich übe weiter, es zu minimieren 😉
        Ich denke schon, dass durch die Sendung einige Leute, für die es wichtig ist, auf dich aufmerksam werden könnten. Und das wäre doch sehr postitiv.

  5. *s nachreich* ist irgendwie noch etwas früh…

  6. Und als nächstes dann da? 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: