Das wusste ich natürlich nicht …

…. dass schon wieder Ferien sind (diese dauernden Unterbrechungen haben mich schon als Schüler genervt). Insofern stand ich Freitag Vormittag bis Nachmittag auf den rund 500 km zu Mama mehrfach lange im Stau. 6 Stunden habe ich insgesamt gebraucht.

Wegen dem Fotoshooting im Atelier für eine Ausstellung morgens konnte ich nicht früher los. Weil Mama gestern Geburtstag hatte, wollte ich aber genau an dem Tag zu ihr fahren. Zugfahren ist wegen der schlechten Verbindung schwierig – es ist einfach der Bodensee im Weg und sowohl sie als auch wir leben halt auf dem Land.

Weil Mama und ich heute morgen auf unserem Ausflug in die nächste Stadt schon wieder im Stau standen wegen der Ferien, habe ich kurzfristig umdisponiert und bin schon heute Abend um 7 losgefahren statt Sonntag Morgen. Dieses Mal habe ich nur 4.5 Stunden gebraucht und war um halb 1 (also vor einer guten halben Stunde) wieder hier.

Dann kann ich morgen auch an der Diss arbeiten, was dringend nötig ist, weil ich diese Woche fast nur für die Uni gearbeitet habe. Der Workshop naht halt. Ausserdem habe ich mit einer Firma in Schweden Kontakt aufgenommen. Die wollen April mit mir skypen.

Gestern und heute waren also meine freien Tage im März. Im April werden es wohl maximal 1-2 freie Tage werden – die Ausstellungen sind nicht mehr weit. 3 Stück insgesamt. 2 x Wäsche, 1 x Software. Die freien Tage im April werde ich wohl dem Garten widmen (müssen) – insofern werde ich die flexibel auf die Wochenendtage legen, an denen das Wetter gut ist.

Veröffentlicht am 29. März 2015, in Alltag. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 42 Kommentare.

  1. > dass schon wieder Ferien sind (diese dauernden Unterbrechungen haben mich schon als Schüler genervt)

    Das unterscheidet uns. Als Schüler war ich davon genervt, dass die Ferien immer wieder vom Unterricht unterbrochen wurden.

  2. Deine Mama hat es sicher zu schätzen gewusst, dass du extra für ihren Geburtstag diese Strapazen auf dich genommen hast.

    • Ja – sie hat sich sehr gefreut. Mir ist das sehr wichtig, genau an dem Tag bei ihr zu sein.

      Bisher war ich nur an 1 oder 2 Geburtstagen nicht bei ihr. Da ging es einfach aufgrund unverschiebbarer Termine nicht.

  3. Amphibienfahrzeug kaufen und durch den Bodensee cruisen …

  4. Und schulferien.org zeigt dir alle Schulferien auf …
    Kann man sogar abonnieren, deren Kalender.

  5. Bis zur 6. oder 7. Klasse haben mich die Ferien auch gestört. Da hab ich mich meist gelangweilt.
    Später dann war mir die zusätzliche Freizeit ganz recht, um mich außerschulisch weiterzubilden. Das hat mir dann mehr gebracht.

    Die Ferien jetzt sind halt wegen Kar- und Osterwoche. Und da an den Feiertagen eh sonst nichts los ist, nutzen wir das gerne für einen Kurzurlaub. Die Betatests dürften bis dahin auch abgeschlossen sein.

    • Mich hat es ohnehin genervt, dass alles so langsam voranging und dann dauernd Ferien. Wenn man den Stoff etwas komprimiert hätte, hätte ich mein Abi nicht erst mit 18, sondern viel früher machen können. Ich hab die Zeit auch mit Bundeswettbewerb Mathematik, Jugend forscht usw. gefüllt – aber ärgerlich fand ich das halt schon.

      Warum jetzt Ferien sind, ist mir schon klar ;). Ich hatte halt nur nicht dran gedacht, dass die schon Freitag Vormittag in der Woche vor Ostern anfangen …

      Ich werde die Oster“ferien“ für Diss-Arbeiten nutzen.

  6. du brauchst nicht zufällig mal wieder ein model? 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: