Nach 20 Stunden

… beende ich jetzt meinen Arbeitstag.

Dann hoffe ich mal, dass die Jungs in Singapur mit den Installationsanleitungen und den Tools zurecht kommen und ich in ein paar Stunden eine Erfolgsmeldung lesen kann.

Gute Nacht!

Veröffentlicht am 25. März 2015, in Alltag. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 10 Kommentare.

  1. Pahhhh….20 Stunden bloß?? Ist das dein Ernst? Warum nicht nochmal 8 h dranhängen?!

    *ironiemodus aus*

    Nee, ich kann das schon verstehen, daß man in seinem ureigenen Fachgebiet, wo man drin gut ist und wo man viele Aufgaben hat, auch gerne mal 20 h arbeitet. Warum??

    Weil mans KANN…;-)) Viel Erfolg im Projekt!

    • Der Workshoptermin rückt näher und ich hatte versprochen noch eine Version zu schicken, die sie dann gleich testen konnten wegen der Zeitverschiebung. Sie können nicht immer in die Räumlichkeiten – von daher ist es schon nötig, sich da an Absprachen zu halten. Und manchmal ziert sich die Technik halt. Ist ja nicht immer so ..

  2. Ach ja: „Die Jungs“…gibt es in Singapur demnach AUCH kaum Programmiererinnen?? Da wird es aber Zeit für ein paar „girls days“—*lach*

    • Gottseidank sind die Weiber dort inzwischen weg. Ich arbeite lieber mit Männern – kein Getratsche und keine Rücksichtnahme auf irgendwelche Befindlichkeiten, weil man vielleicht ein Wort nicht auf die Goldwaage gelegt hat.

      • Stimmt absolut!
        Ich bin auch froh, mich nur mit männlichen Mitarbeitern abgeben zu müssen.

        Aber was ist mit deinen Näherinnen?

        • Die Näherinnen haben ein angenehmes Wesen und da bin ich natürlich der unangefochtene Chef 😉

          Eine Zicke würde ich nicht einstellen. Es ist ja nicht so, dass ich per se nicht mit Frauen auskommen würd – aber es gibt ein paar Frauentypen, die mir zuwider sind. Im Angestelltenverhältnis ist mein Einfluss auf die Einstellung anderer natürlich nicht so gross wie in meiner eigenen Firmal

  3. Soso,
    lieber mit Männern zusammenarbeiten. Und dann noch unangefochtener Chef sein wollen. Und das alles in einer Fernbeziehung 😉

    Dann schlaf mal gut aus.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: