Der Plan war gut

.. heute Pakete in Bad Säckingen abzuholen und aufzugeben.

Dumm nur, dass dort heute Feiertag ist …

Veröffentlicht am 6. Januar 2015, in Alltag. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 13 Kommentare.

  1. Oh wie blöd – bist du da jetzt extra hingefahren oder hast du es vorher herausgefunden?

  2. Haben Packstationen denn nicht rund um die Uhr geöffnet?

    • Die Pakete sind aber nicht bei einer Packstation, sondern bei grenzpaket.de und die hatten zu.

      Packstation geht nur mit deutscher Mobilnummer, glaub ich.

      • Hm ja,
        ich glaub mit deutscher Adresse (wäre ja sicher kein Problem für dich) und deutscher Mobilnummer wegen der PIN, die per SMS kommt. Aber gibt es denn so grenznah bei dir keinen deutschen Empfang? Man könnte sich ja ein Prepaid-Handy hinlegen. Hm, das bräuchte nicht mal deutschen Empfang – nur kostenlosen SMS-Empfang im Ausland, was ja (denke ich) üblich ist.
        Kostet dann weiter nix. Das von dir genannte kannte ich noch nicht. Kostet ja allerdings per Paket.

        Sind das dann normale Paketshops oder spezielle Shops, die nur als Lieferanschrift dienen?

        • Kostenloser Empfang im Ausland? Auf welchem Stern der Glückseligen lebst Du denn?? *lach*

          Das sind Speditionen, Kioske, kleine Firmen in Grenznähe. Die übernehmen im Bedarfsfall auch die Verzollung und es geht auch Sperrgut u.ä.

          Ich geh lieber zu Menschen als zu Automaten. Das passt schon so.

          • Also,
            soweit ich weiß, ist der Empfang von SMS auch im „Auslands“-Netz während des Roamings kostenfrei. Nur das Senden – logischerweise – nicht 😉

            Verzollung? Wenn du das im Privat-PKW herüberfährst und das für den Privatbedarf ist, muß das verzollt werden?

            • Aber Roaming fällt doch an. Odr nicht???

              Über 200 Euro muss MwSt. gezahlt werden, Verzollung je nach Artikelgruppe. Fleisch, Milch, Alkohol etc. ist nur in kleinen Mengen zollfrei. Aber Lebensmittel kauf ich eh alle in der CH.

              Für Firmeneinkäufe gibt es keinen Freibetrag.

              • Roaming für SMS? Nein. Wenn du nicht telefonierst und die Prepaid-Karte nur für SMS nutzt, ist es kostenlos. Du mußt dann nur ab und an – kannst du meist auch per Überweisung – aufzahlen, damit die Karte aktiv bleibt. Kannst du dann ja ggf. in D abtelefonieren. Oder verschickst halt ne SMS aus der CH, die kosten dann eben 30 Cent oder so.

                Privatkrams mußt du verzollen? Ok, aber wenn ich mehrere Pakete habe, die alle unter 200 EUR sind, ist es MwSt-frei?

                Und du kannst das an eine deutsche Adresse liefern lassen und der Händler/Versender rechnet dir für deinen Privatkram die MwSt raus?

                Aber ok, bei 8 % in der Schweiz ist es ja letztlich billiger, wenn ich das jetzt richtig in Erinnerung habe mit dem normalen Steuersatz. Zahlst in D für ein Produkt 100 EUR, sind es nach rausrechnen und verzollen um die 90 EUR. 10 EUR also gespart. Dafür lohnt sich das ja schon.

                Oder ist die Verzollung höher? Also kommen da noch Einfuhrsteuer oder irgendwas anderes als MwSt drauf?

          • Ah, Verzollung für deine geschäftlichen Waren, nehm ich an? Das würde ich verstehen. Und dann wäre ja auch die Paketgebühr geschäftlich absetzbar.

            Ich dachte da zuerst eher an Privatkram – und mich hätten zu verzollende Weihnachtskekse doch arg gewundert …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: