Auf dem Heimweg von Lugano

… bin ich jetzt. Der Vortrag lief – im Rahmen meiner Möglichkeiten – ganz gut. Sylvia hat sich bei der Verabschiedung nochmals für den guten Vortrag bedankt, scheint also zufrieden zu sein 🙂

Ich bin jetzt im Zug und werde gegen 23 Uhr daheim ankommen. Anders als bei der Hinfahrt werde ich wohl nix arbeiten, sondern lesen oder stricken.

Die nächsten Wochen bleibt immer noch viel zu tun, aber das Allergröbste sollte überstanden sein.

Veröffentlicht am 22. Oktober 2014, in Alltag. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 6 Kommentare.

  1. Gut Reise noch und schlaf gut, wenn du heim bist.

  2. Mal gucken, ob das moderiert wird.
    Kann dann natürlich gelöscht werden.

  3. Ah, gut 😉
    Dieser Kommentar darf dann auch gelöscht werden.
    Eine Mail oder ein Kontaktformular habe ich nicht gefunden, daher auf diesem Wege.

    Leider findet man dann nicht allzuviel dazu.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: