Ausgangssperre

In Dresden war soweit alles OK – ich war mit mir wohl unzufriedener als Sylvia. Aber bei ihr ist es ja immer schwer einzuschätzen, was sie echt denkt.

Nächster Termin in Dresden ist Mitte September. Bis dahin will ich die erste Komplettfassung fertig haben und mit ihr dann durchgehen.

Das wird äusserst sportlich. Deshalb habe ich jetzt für mich selbst eine Ausgangssperre bis dahin verhängt. Alle bereits vereinbarten Verpflichtungen werde ich erfüllen, neue nicht mehr eingehen.

Seht es mir bitte nach, wenn ich in der Zeit abtauche – ich werde jeden Abend und jedes Wochenende an der Diss arbeiten müssen, um eine reale Chance haben zu können.

Veröffentlicht am 1. August 2014, in Alltag, PhD, Planung. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 6 Kommentare.

  1. Find ich gut, dass du das machst. Man kann nicht mehr leisten, als eben geht… und wenn man so viel zu erledigen hat wie du, können nicht noch immer mehr Aufgaben dazukommen. Viel Erfolg weiterhin!

    • Die Ausgangssperre meinte ich eigentlich mehr bezogen auf private Termine. Meinen beiden Arbeitgebern gegenüber bin ich selbstverständlich weiterhin verpflichtet. Nähaufträge nehme ich aktuell erst für Herbst an.

      Danke!

      *weiterschreib*

  2. Ja, das war mir schon klar, dass sich das hauptsächlich auf dein Privatleben und die Nähaufträge bezieht. Aber auch dort bist du ja immer sehr hilfsbereit und nimmst alle möglichen Verpflichtungen auf dich. Da wächst der Aufgabenberg kontinuierlich.
    *schreibmotivationskekserüberschick*

  3. Uuund… brauchst du Nachschub an Motivationskeksen? Ich hoffe, es geht dir gut? *drück*

    • Ich kämpf gegen die Zeit .. sonst alles gut. Bin mit meinen Ergebnissen recht zufrieden. Aber einfach noch wahnsinnig viel zu tun. Ende Monat muss alles an praktischen Arbeiten und alle Skripte fertig sein – und das Paper für Lugano. Das ist selbst für meine Verhältnisse sehr ambitioniert.

      Bei Dir auch alles OK? Bereit für’s neue Schuljahr? 😉

      • Ich drück die Daumen, dass alles hinhaut. Hört sich eindeutig nach ordentlich viel Arbeit an… 😉
        Bei mir ist (noch) alles o.k. Nächste Woche geht’s dann rund – ich hoffe, ich muss nicht zu viele unangenehme Diskussionen führen… 🙄
        Alles Gute für dich weiterhin und viiieeel Motivation und Durchhaltevermögen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: