Soo soooo soooooooooooooo lecker

Heute hab ich meine ersten Ravioli gemacht. Aus selbstgemahlenem Vollkornmehl und mit eigenen Füllungen: Schwammerl-Schinken und Dörrtomaten-Ricotta.

Was soll ich sagen?

Es hat super funktioniert und war suuuuuper lecker. 2 Stunden habe ich insgesamt gebraucht. Wir haben aber nur die Hälfte geschafft. Die Hälfte des Restes ist für Till morgen (ich mach morgen wieder Fastentag), das andere Viertel hab ich eingefroren.

Ich glaub, ich kann nie mehr gekaufte Nudeln, Ravioli, Lasagneplatten, etc. essen …

Veröffentlicht am 1. Juni 2014, in Alltag, Haushalt, Küche. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 3 Kommentare.

  1. Das hört sich einfach nur fantastisch an! Da hat sich der Pasta-Zusatz ja schon gelohnt.

  2. Klingt nach Geschäftsidee… 😉

  3. „Ich glaub, ich kann nie mehr gekaufte Nudeln, Ravioli, Lasagneplatten, etc. essen …“

    Verstehe ich voll und ganz.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: