Szenen einer Partnerschaft, Teil 1

Manchmal frag ich mich, ob ich komisch bin oder ob es Till ist oder ob es einfach an der Kombination aus uns liegt …

Die Begebenheit liegt einige Tage zurück.

Ich hatte einen neuen Flyer gestaltet und hatte dort einige seiner Verbesserungsvorschläge (8 statt 4 Seiten wie ein kleines Büchlein geklammert, mehr Bilder) aufgegriffen und war mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Es sieht toll aus und hat viel Inhalt.

Dann kam folgender Dialog:

Till: „Ich mach Dir das jetzt in InDesign“

Ich: 😯 „.. warum?“

Till: „Weil das schöner aussieht“

Ich: „Mir gefällt das aber so. Ausserdem hab ich kein InDesign. Was mach ich denn dann, wenn ich später was ändern will?“

Till: „Dann mach ich das für Dich“

Ich: „Das will ich aber nicht. Ich will das selber machen können.“

Till: „Dann halt nicht .. *beleidigtgrummel*“

Ganz ehrlich: Ich verstehe ihn da manchmal nicht. Für mich ist das Optimieren im nicht-relevanten Bereich, der mir nur Nachteile bringt. Ausserdem gebe ich die Fäden meiner Firma nicht gerne aus der Hand. Vermutlich versteht er mich auch oft nicht – ich tue mich zugegebenermassen schwer damit, mir helfen zu lassen und / oder von jemandem abhängig zu sein.

Veröffentlicht am 9. April 2014 in Alltag, Männer und mit getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 15 Kommentare.

  1. Du schreibst es selbst. Du tust Dich schwer Dir helfen zu lassen.

    • Ja – aber ist es eine Hilfe, mir die Kontrolle über meine eigenen Sachen wegzunehmen, wenn ich doch damit zufrieden bin und es jeder toll findet, so wie es ist?

      • Das kann ich von Außen nicht sagen, da ich es nicht gesehen habe.

        Mich wundert, dass Du da einen Kontrollverlust siehst. Du könntest doch sagen: Mir und XYZ gefällt es gut. Wenn Du meinst es noch besser machen zu können, dann mach es, aber ich halte es für verschwendete Energie.

        • Natürlich ist es ein Kontrollverlust, wenn ich zukünftige Änderungen nicht selber vornehmen kann.

          • Jetzt sind wir bei Definitionen. Wenn Du das so empfindest, dann ist es so. Ich würde es nicht so empfinden. Ich würde es als Kontrollverlust empfinden, wenn Till der einzige Mensch wäre, der dieses Programm hat und selbst dann könnte man darüber zwei Meinungen haben.
            Wie immer ist es schwer von Außen etwas reinzuinterpretieren, aber beim Lesen habe ich immer das Gefühl, dass Du Till keinen Zentimeter weit traust. Du magst Deine Gründe haben und vielleicht machen Deine Sorgen für Dich auch eine Menge Sinn. Unter einer positiven Fortführungsprognose und den Gesichtspunkten der Arbeitsteilung (http://de.wikipedia.org/wiki/Arbeitsteilung) kann ich Deine Sorgen allerdings nicht nachvollziehen.

            • Ah. Und JETZT sind wir an dem Punkt, der untergegangen ist:
              Es ging um Flyer für MEINE Firma, die ich alleine führe und an der er nicht beteiligt ist. Wir haben keine Arbeitsteilung. Er hat seine Firma (für die ich Software entwickle), an der ich aber auch nicht beteiligt bin (wollte ich nicht) und ich habe meine Firma. Beide Firmen sind im gleichen Haus, wir teilen uns die Infrastruktur, nicht aber die Arbeit. Die Themenkreise sind völlig verschieden voneinander.

              Es geht für mich nicht ums Nicht-Trauen (wobei er das lustigerweise auch so empfindet), sondern um unnötige Abhängigkeiten.

              Was mach ich denn, wenn ich schnell was ausdrucken will und er nicht da ist? Der Kundin sagen: „tut mir leid – ich bin ein kleines, dummes Frauchen und kann alleine nicht ausdrucken“.

              • Also wenn Du in der realen Welt nur zu 50% so auftrittst wie in Deinem Blog, dann fällt es mir sehr schwer vorzustellen, dass Dich jemand als „Frauchen“ bezeichnet.

                Wie Du merkst scheint meine Denke ähnlich der Denke von Till zu sein. Du musst für Dich die beste Entscheidung treffen.

                • So würde ich mich aber fühlen, wenn ich meine eigenen Dokumenten nicht mal mehr öffnen könnte.

                  Ich gestehe, es fällt mir schwer, nachzuvollziehen, warum mein Standpunkt so unverständlich scheint.

        • Ausserdem kann ich dann noch nicht mal meine eigenen Flyer selber drucken, weil ich eben die Software dazu nicht habe…

  2. Mit welchem Programm hattest du den Flyer denn gestaltet? (Ich nutze für solche Zwecke Publisher).

    Spricht in diesem Fall etwas dagegen, dass du selbst InDesign installierst?

  3. Hehe,
    lustige Diskussion. Animiert mich doch tatsächlich zu einem Kommentar.

    Kontrollverlust – hm, klingt hart. Kann ich aber durchaus nachvollziehen. Ich verstehe aber auch Till – es sieht mit einem DTP-Programm (das Word nun mal nicht ist) wirklich besser aus.

    Du könntest natürlich auch ein anderes Programm als InDesign nutzen. Gibt ja auch genug OpenSource dafür, das kannst du dir ja dann problemlos auf mehreren Rechnern installieren. Den Endschliff würde ich Ihnen aber schon in einem DTP-Programm geben, das sieht wirklich besser aus.

    Und was genau machst du eigentlich beruflich? Die About-Seite ist irgendwie leer (also vom „Lorem Ipsum“ mal abgesehen), so dass ich nur eine Dissertation (irgendwas mit Programm, Animation und Technik), das Nähen von BHs und weitere Projekte (unterschiedlicher Art) herausfinden konnte (in den letzten 15 Minuten). Meine Neugier ist aber noch nicht befriedigt … 😉

    • Oh … welch Ehre … 😉

      Für den Zweck reicht es mir vorerst in Word völlig. Wenn ich es schöner formatiert haben will, würd ich’s in LaTeX machen … B)

      Du bist schon auf der richtigen Spur – ich hab mehrere Berufe / Berufungen. Alles zwischen Technik (Maschinenbau), Software-Entwicklung und Textil. Bei der Diss sind Mensch-Modelle der Schwerpunkt (automatisierte Animation).

      Leider bin ich mit der Kombi recht leicht identifizierbar, deshalb halte ich mich zumindest in den öffentlichen Bereichen da etwas zurück 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: