Wenn ich denn schon am Wochenende arbeiten muss, kann ich es mir auch gemütlich machen und sitze jetzt mit grossem Touchscreen und Katze auf dem Schoss am Esszimmertisch, während Schatzi Fussball guckt. Tagsüber war ich in der Firma, danach noch kurz einkaufen.

Demnächst werde ich kochen und anschliessend weiter programmieren. Montag ist nämlich die grosse Demo von der Software. Deswegen habe ich meinen Diss-Tag (der läuft unter Freizeit), der für heute geplant war, mit dem Dienstag getauscht. Da bleib ich also daheim.

Morgen bin ich bei mir im Atelier und bekomme Besuch von Tanja. Wir komplettieren die BH-Probemodelle, so dass wir bald die ersten anprobefertigen Modelle haben :). Und Tanja hat Material bestellt, das wir dann aufteilen wollen. Dafür ist mein riesiger Zuschneidetisch (2 x 3m) ideal.

Demnächst werde ich kochen. Dann essen wir und anschliessend programmiere ich noch die letzten paar Kleinigkeiten, importiere ein paar Daten in die Datenbank, mach eine installationsbereite Version und teste auf den 2 Tablets.

Veröffentlicht am 8. März 2014 in Alltag und mit getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: