*soifz*

Die Endzüge des Kapitels „Stand der Technik“ sind genauso zäh wie der ganze andere Rest von dem Kapitel war …

Mein Hauptproblem ist, die vielen verschiedenen Ansätze und Papers im Kopf zu behalten und nichts durcheinander zu würfeln. Ich schreib jetzt zu jedem Paper die wichtigsten Aspekte auf kleine Zettelchen und bringe die dann in Zusammenhang und in die richtige Reihenfolge.

Unglaublich, dass mir das so schwer fällt – die grobe Gliederung von dem Unterkapitel („Kinematische Systeme“) steht nämlich schon, die Paper habe ich alle schon zigmal durch, eine Seite Einleitungstext zu den Verfahren und auch die Bilder der einzelnen Bilder sind auch schon in der Arbeit drin. Sollte doch ein Klacks sein, da noch etwas Text dazwischen zu flicken. Ist es aber nicht *soifz*

Veröffentlicht am 15. Februar 2014 in Alltag und mit , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 3 Kommentare.

  1. Ich schick dir mal ’nen Motivationskeks rüber… du schaffst das!

  2. Wenn es leichter wäre, hätten wahrscheinlich mehr Leute einen Doktortitel 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: