Die Woche bisher in Kurzform

.. und schon wieder ist fast eine Woche um.

Irgendwie denke ich immer, das könnte ich bloggen. Dann erscheint es mir aber doch wieder so belanglos, dass ich es nicht tue…

Die bisherige Woche in Kurzform:

  • Montag war ich an der ETH, arbeiten, habe lange mit meinem Chef in Singapur geskypt und ziemlich viel Lob eingeheimst. Tagsüber habe ich an unserer internen GIS-Platform gearbeitet, zusammen mit 4 Kollegen und den ganzen GeoJSON-Teil gelöst. Pünktlich zum Feierabend ging alles. Abends habe ich mich mit einer ehemaligen Arbeitskollegin getroffen und mit ihr einen schönen Abend verbracht. Sie meinte, ich hätte mich total verändert, wäre sehr viel ruhiger als früher. Mag sein – ich rege mich über vieles gar nimmer auf. Ist es eh meist nicht wert. Die Maschine, die ich damals mit-entwickelt habe, ist übrigens immer noch nicht fertig.
  • Dienstag habe ich für Till gearbeitet und endlich unseren neuen Server in Betrieb genommen und aufgesetzt. Und bei der Gelegenheit auch gleich Datenbank und Bugtracker aufgesetzt. Die Heuschrecke (oder was immer das sein sollte) vom Logo habe ich dann durch eine fröhlich grinsende Giraffe (meine Lieblingstiere) ersetzt.
  • Mittwoch war der 2. Till-Tag und ich habe die Grundlagen für die Client-Server-Kommunikation festgelegt, implementiert und getestet. Das geht alles deutlich besser, schneller und einfacher als befürchtet. Mosquitto und Co. habe ich schon eingerichtet und auch die entsprechenden Ports serverseitig freigegeben. Damit rückt das Synchronisieren zwischen verschiedenen Geräten und Datenbanken in greifbare Nähe.
  • Donnerstag war ich wieder an der ETH und habe an meinem normalen Projekt gearbeitet. Mittags gab es Work-Lunch: Pizza plus Diskussion über künftige Projektanträge und Entwicklungen am Lehrstuhl. Ich habe mich für das Sensoring freiwillig gemeldet. Das finde ich sehr spannend. Ausserdem hab ich eine Trial-Lizenz für die CAD-Software zum Auswerten meiner MRI-Daten (also nicht meiner persönlichen, sondern von den Modellen, die ich Anfang Januar organisiert habe) beantragt und warte sehnsüchtig auf diese, damit ich die Daten in ein 3ds-max-lesbares Format exportieren kann. Ausserdem habe ich in Dresden bei meiner Betreuerin Bescheid gegeben und statt einer harschen Antwort kam nur ein „Ich freue mich auf Dein Kommen“ zurück. Das motiviert mich deutlich mehr als Kritik. Abends war ich noch beim Wasserrättlein und habe einen sehr schönen Abend mit ihr verbracht. Habe mich sehr gefreut, dass wir uns endlich mal wieder gesehen habe und wünsche rasche nachhaltige gute Besserung
  • und heute schreibe ich an meiner Diss weiter … Eichhörnchen und so .. 😉

Veröffentlicht am 31. Januar 2014 in Alltag und mit getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 9 Kommentare.

  1. Hoffentlich hat das „Eichhörnchen“ ein reichhaltiges Frühstück gefunden ( wenn’s abends zuvor vielleicht nur chipsartige Überbleibsel gab), damit das Gehirn weiter funktioniert. 😉
    Viel Erfolg!! :wave:

    • … und jetzt weiss ich auch, was ich vergessen hab, zu erwähnen … den Besuch gestern Abend bei Dir … 😎
      Bisher bin ich noch mit Motivationssuche beschäftigt *soifz*

    • So. Nachgetragen 🙂
      Wir wollen ja nicht die wichtigsten Sachen unter den Tisch fallen lassen … 😉

      • Und ich dachte Du hättest an meine „Schüchternheit“ im Netz gedacht… 😉

        Wenn Du die Motivation gefunden hast, kannst Du sie dann bitte noch bei mir vorbeischicken? 🙂

        • Das auch – aber ich finde es dennoch sehr erwähnenswert und hab ja keine Details verraten 😉

          So langsam ist sie hier – die Motivation. Ich schick einen Teil davon zu Dir 🙂

  2. Am Schluss haben die diese Maschine so verkorkst, das sie komplett von vorne anfangen müssen 😉

  3. Verlierst du nicht den Überblick zwischen den vielen Projekten?

    Ich schreibe gerade an Buch Nr. 5. Eichhörnchen und so… 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: