Der Netzadapter war teuer …

Gestern Abend war in Nottingham Abendverkauf und ich habe vom Bus aus einen Computerladen gesehen. Dort gab es Reiseadapter. Nur waren von denen, die ich brauchte, kein einziger mehr da. Vermutlich war ich nicht die einzige auf der Konferenz, die keinen dabei hatte.

Ein paar Strassen weiter war ein grosses Kaufhaus, ähnlich wie Manor in der Schweiz / Karstadt in Deutschland. Da bin ich rein, um zu schauen, ob es dort auch welche hat, und bin auch gleich fündig geworden.

Dummerweise war direkt daneben die Woll- und Stoffabteilung und dort gibt es sämtliche Rowan-Qualitäten in vielen Farben. Die reine Alpaka-Wolle mit Farbverläufen hatte es mir angetan und ich habe mir 12 Stränge à 50 Gramm in 5 Farben (Blau- und Violetttöne und Pink als Farbtupfer) geleistet. Was es genau wird (Pulli oder Jacke) weiss ich noch nicht. Welches Muster ich mache, weiss ich auch noch nicht genau. Aber ich finde die Farben soooo schon und die Wolle ist soooooo schön weich. Da hab ich echt Freude daran.

Und ein Buch mit lustigen Strickviecherln hab ich auch noch gekauft. Bilder reiche ich noch nach – ich bin noch an der Konferenz. Jetzt ist Pause, in 1 Stunde dann Gala-Dinner. Das klingt auch hochtrabender als es ist.

Die Konferenz selber ist zum Teil interessant, zum Teil nicht so spannend.

Veröffentlicht am 19. September 2013 in Alltag und mit , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 4 Kommentare.

  1. Oh, ich beneide dich. Ein Land, in dem alle Rowan-Garne einfach im Kaufhaus zu finden sind – phantastisch!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: