Nachsorge-Termine

Morgen früh muss ich ins Spital zur Nuklearmedizin: Pet-CT steht (wieder) an.

Und Donnerstag Vormittag ist Mammographie und Ultraschall angesagt. Mal schaun, ob bis dahin die Ergebnisse von morgen überhaupt schon da sind.

Es ist die erst richtige Nachsorge seit Ende der Therapie – ich hoffe der eine Lymphknoten an der Aorta, der nicht raus operiert werden konnte, gibt Ruhe.

Bitte drückt mir die Daumen, dass alles OK ist.

Veröffentlicht am 19. August 2013 in Gesundheit und mit , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 11 Kommentare.

  1. Drücke ganz fest die Daumen.

  2. idgie, bin in Gedanken bei dir.
    Alles Gute.

  3. Ich denk an dich! *drück*

  4. Auch von mir alles Gute!
    Da machst du ja etliche Modalitäten durch.

    Ein frührerer Bekannter von mir war damit beschäftigt, einen Algorithmus zu entwickeln, um die unterschiedlichen Bilder per finite-Elemente-Methode umzurechnen, damit die Ortsinformation vergleichbar wird.
    Es macht ja schon einen Unterschied, ob man bei MG (unter Kompression) steht, bei MR oder US auf dem Rücken liegt, und bei CT (demnächst ?) auf dem Bauch liegt.

    • Danke 🙂

      Das ist ein echt interessantes Arbeitsfeld. Ich hatte auch überlegt in die Richtung Medizintechnik zu gehen – zumal Siemens in Erlangen (da hab ich studiert) sehr präsent war. Hab mich dann aber doch für Maschinenbau entschieden.

      Dafür beschäftige ich mich ja bei meiner Doktorarbeit intensiv mit Anatomie und Gelenktechnki.

  5. Viel Glück

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: