Knoten im Stoff

Gestern Abend habe ich noch angefangen, ein Bikinioberteil für eine Kundin zu nähen. Also erst Schnitt abgenommen, dann zugeschnitten und genäht.

Der Knoten, der in die vordere Mitte in den Stoff soll, hat dabei auch ein paar meiner Hirnstränge verknotet scheinbar. Ohne Auftrennen (was ich keinesfalls sollte) ist das gar nicht einfach, den Schnitt korrekt zu ermitteln.

Heute Abend nähe ich noch ein paar Nähte mit der Overlock nach, bringe an die Seitenteile Gummibänder an und covere sie ab. Verschluss dran. Fertig.

Wenn das Teilchen passt, muss ich es noch ein 2. Mal in schwarz nähen. Gut beschriften. Kurze Anleitung dazu. Ab in den Ordner. Rechnung stellen. Kundin glücklich machen. Soweit der Plan.

Jetzt programmiere ich aber erst mal den ganzen Tag.

Veröffentlicht am 15. August 2013 in Alltag, BH, Bikini, Nähen, Schnittmuster, Textiles und mit , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: