Familienwochenende

Samstag Mittag kamen meine Eltern mit dem Zug in Basel an. Die Fahrt hat gut geklappt und nach 20 Minuten waren wir dann auch schon in der Apotheke (Mama brauchte noch Pflegeprodukte) und kurz einkaufen.

Der Rest des Tages verlief gemütlich mit Haus anschauen, reden, kochen, essen, trinken, grillieren, usw. Gegen Abend ging’s Mama immer schlechter. Besser wurd es erst als ich sie von ihren Beinpanzern (sie hat Lymphödeme in den Beinen und super dicke Strumpfhosen) befreit und sie auf die Couch verfrachtet hab. Sie wollte halt nix sagen, weil sie uns nicht zur Last fallen wollte. Soifz.

Nach einer geruhsamen Nacht gab’s Frühstück, Firmenbesichtigung (meine und die von Till, praktischerweise im gleichen Haus) und wir fuhren zu meinem jüngeren Bruder ins schwäbische Kaff. Seine Tochter (mein Patenkind) wurde 2. Wir wurden wieder mal Zeuge davon, was es heisst, wenn man mit dem halben Ort (300 Einwohner) verwandt ist. Jeder Geburtstag wird dort immer in Vollbesetzung (alle Geschwister mit Anhang und Nachwuchs, Schwiegereltern, Cousins von den Schwiegereltern und deren Kinder und Kindeskinder undsoweiterundsofort) gefeiert. Im Fall von meinem Bruder sind das 3 Feiern im Abstand von 2 Wochen. Ich würd durchdrehen. Zum Glück muss ich nicht so leben.

Meine Eltern haben sich recht schnell wieder verabschieden konnten, weil ihr Zug fuhr (die Glücklichen!). Wir mussten noch etwas aushalten, haben uns aber auch vor dem Abendessen abgesetzt und sind quer durch den Schwarzwald heim gefahren.

Den Sonntag Abend haben wir gemütlich auf dem Balkon ausklingen lassen.

Veröffentlicht am 13. August 2013 in Alltag, Familie und mit getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: